Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bückeburg Stadt Vertretungskraft in Bückeburger Kindergärten erforderlich
Schaumburg Bückeburg Bückeburg Stadt Vertretungskraft in Bückeburger Kindergärten erforderlich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:41 29.01.2019
Quelle: dpa
Anzeige
Bückeburg

Als „absolut gerechtfertigt“ stuft Fachgebietsleiter Christian Schütte einen Antrag des Kindergartens Bodelschwinghhaus auf einen jährlichen Betriebskostenzuschuss in Höhe von 28 800 Euro ein. Die Mitglieder des Ausschusses für Jugend und Familie teilen diese Ansicht.

Hintergrund: Der Kindergarten hatte nicht zuletzt auf Wunsch der Stadt Bückeburg je eine weitere Krippen- und Kindergartengruppe eingerichtet und das nötige Personal dafür eingestellt. Was noch fehlt und nicht finanziert war, ist eine Vertretungskraft.

Diese soll knapp 20 Wochenstunden arbeiten. Schließlich kommt es durch die neuen Kinder zu einer höheren Anzahl von Vertretungsstunden (Urlaub und Krankheit) für die Erzieherinnen sowie zu erhöhten Belastungen für die pädagogischen Fachkräfte. Dieser Bedarf wird auch im Rathaus gesehen. Grundlage für den Zuschuss sind Vorgaben der Landesschulbehörde und Kooperationsverträge der Stadt mit den freien Trägern der Bückeburger Kindertagesstätten.

Zunächst hatte die Stadt vorgeschlagen, dass alle vier Bückeburger Kitas in Trägerschaft der evangelischen Kirchen einen gemeinsamen Vertretungspool einrichten sollten. Die dadurch verursachten organisatorischen Probleme schienen den Kindergärten aber nicht lösbar.

kk