Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bückeburg Stadt Zwei leicht Verletzte bei Unfällen mit E-Bikes
Schaumburg Bückeburg Bückeburg Stadt

Zwei leicht Verletzte bei Unfällen mit E-Bikes in Bückeburg

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:57 06.12.2020
Die Polizei ist am Wochenende zu zwei Unfällen mit E-Bikes gerufen worden.
Die Polizei ist am Wochenende zu zwei Unfällen mit E-Bikes gerufen worden. Quelle: Symbolbild dpa
Anzeige
Bückeburg

Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der erste Unfall bereits am Freitag, 4. Dezember.  Eine 48 Jahre alte Frau aus Porta Westfalica wollte gegen 17.09 Uhr mit ihrem Ford Mondeo vom Parkplatz eines Baumarktes nach rechts auf die Hannoversche Straße abbiegen. Dabei übersah sie den 71-jährigen E-Bike-Fahrer, der auf dem Fahrradweg unterwegs war. Der Mann stürzte und verletzte sich leicht.

Im Kreisel übersehen

Unfall Nummer 2 passierte am Samstag, 5. Dezember, am Kreisel Georgstraße/Schulstraße. Gegen 11.32 Uhr wollte ein 59 Jahre alter Mann aus Minden mit seinem Toyota Yaris von der Schulstraße kommend in den Kreisel einfahren und übersah den bereits im Kreisverkehr fahrenden 56-jährigen Fahrradfahrer aus Bückeburg. Um eine Kollision mit dem Auto zu vermeiden, bremste der 56-Jährige so stark, dass er auf der regenfeuchten Fahrbahn ins Rutschen kam und stürzte. Dabei zog er sich leichte Verletzungen am Bein zu.

kcg

05.12.2020
Rechtskräftiger Bebauungsplan fehlt - Rechtsgrundlage für den Hafen Berenbusch
05.12.2020
Scheier Straße/Jetenburger Straße - Radfahrer bei Unfall in Kreisel in Bückeburg verletzt
03.12.2020