Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bad Eilsen Kultur-Sommer am Kirchturm Bad Eilsen beginnt
Schaumburg Eilsen Bad Eilsen

Bad Eilsen: Kultur-Sommer am Kirchturm beginnt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:54 19.07.2020
Die Veranstalter freuen sich, dass das Abendlieder-Singen auf eine derart große Resonanz gestoßen ist. Aber auch die Besucher bereuen es nicht, an diesem Sommerabend auf den Kirchplatz gekommen zu sein.  Quelle: Cord-Heinrich Möhle
Anzeige

Zunächst noch schauten sie skeptisch auf die recht vielen Sitzplätze, auf denen noch keine Gäste Platz genommen hatten. Dann aber strahlten sie, Pastor Felix Nagel, Diakon Ingmar Everding und Chorleiterin Ulrike Köhler, als sie schließlich die vielen Besucher begrüßen durften, die zur Auftaktveranstaltung des „Kultur-Sommers am Kirchturm Bad Eilsen“ gekommen waren, um gemeinsam Abendlieder zu singen. Mit dieser Veranstaltungsreihe, die zahlreiche Höhepunkte bietet und am Sonntag, 9. August, um 11 Uhr mit einer Sommerkirche im Kurpark endet, scheint die heimische Kirchengemeinde einen Volltreffer gelandet zu haben. Die Gemeinde schließt bereits jetzt nicht aus, möglicherweise den „Kultur-Sommer“ jährlich anzubieten.

Lesen Sie auch:

Das hat die Kirchengemeinde Bad Eilsen aus dem Online-Gottesdienst gelernt

Osternachts-Video in der Bad Eilsener Christuskirche aufgezeichnet

Neuer Pastor in Luhden

Pastor Felix Nagel hieß die Gäste herzlich willkommen und freute sich „riesig“, nur strahlende Gesichter zu sehen. Er dankte Ulrike Köhler, der musikalischen Leiterin des Gemischten Chores Eilsen, die spontan die Gestaltung der Auftaktveranstaltung übernommen habe, ohne überhaupt zu wissen, welche Resonanz der „Kultur-Sommer“ hervorrufen werde. Diakon Ingmar Everding informierte die Besucherinnen und Besucher über das Corona-Konzept, das an diesem Abend gelte, und erklärte gleichzeitig die Rolle der Jugendlichen des Teamer Turm Treffs (TTT), die die Bewirtung mit Getränken und Snacks übernommen hatten.

Anzeige

Damit alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer „richtig“ mitsingen konnten, verteilte die Kirchengemeinde die Texte der geplanten Lieder. Und schon ging es los mit „Geh‘ aus mein Herz und suche Freud“. Natürlich begleitete Ulrike Köhler den großen Chor musikalisch auf dem Klavier. Nach fast einer Stunde gemeinsamen Singens waren unterm Strich Gäste und Veranstalter mit dem Verlauf des Abends sehr zufrieden.

Als schon fast alle Vorbereitungen des „Kultur-Sommers“, der übrigens unter dem zweiten Motto „Kultur und Geselligkeit pflegen – Mit Abstand“ steht, abgeschlossen waren, konnte die Kirchengemeinde noch einen besonderen Clou landen, denn es beteiligt sich nun auch der Heimat- und Kulturverein Eilsen mit seinem überaus beliebten „Literarischen Kabinett“. Diese Veranstaltung findet am Samstag, 1. August, statt und beginnt um 19 Uhr.

Übrigens: Alle Besucher des Liederabends wurden mit Name und Adresse registriert. Diese Arbeit hatten Renate Wischnat, die Vorsitzende des Gemischten Chores Eilsen, und Christiane Michalek übernommen.

Das Programm der nächsten Tage kann sich ebenfalls sehen lassen und garantiert, dass auf dem Kirchplatz immer Geselligkeit gepflegt wird und keinesfalls Langeweile aufkommt.

• Montag, 20. Juli : 15 Uhr, Ferienspaß „Alles nass oder was?“
• Mittwoch, 22. Juli: 18 Uhr, Einführung in Qigong mit Sieglinde Bachmann (TSV Bad Eilsen); 21 Uhr, Open-Air-Kinderkino mit Kissen, Sofas und Popcorn.
• Freitag, 24. Juli: 17 Uhr, Einführung in Qigong mit Sieglinde Bachmann (TSV Bad Eilsen); 19.30 Uhr, Ferienspaß Nachtwanderung ab oberem Ende der Harrlallee in Bad Eilsen.
• Samstag, 25. Juli: 19 Uhr, Quiz-Abend für Jung und Alt; 21 Uhr, Open-Air-Kino mit dem Film „Yesterday“.
• Sonntag, 26. Juli: 10 Uhr, Gottesdienst auf dem Kirchplatz.

Von Cord-Heinrich Möhle