Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bad Eilsen 73-Jährige wird unter Auto eingeklemmt und stirbt
Schaumburg Eilsen Bad Eilsen 73-Jährige wird unter Auto eingeklemmt und stirbt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:49 05.07.2019
Bei einem schweren Unfall auf dem Reiterhof Lahmann in Bad Eilsen ist eine Person gestorben. Quelle: kk
Bad Eilsen

Das Unglück geschah vor dem Reiterstübchen an der Harrl-Allee.

Mit dem Notruf „Technische Hilfeleistung – Person eingeklemmt“ waren Freitagnachmittag gegen 15.15 Uhr die Feuerwehren Bad Eilsen und Luhden sowie der Notarzt und ein Rettungswagen alarmiert worden. Die Helfer kamen jedoch zu spät, das Unfallopfer war bereits tot.

Die Polizei übernahm die Unfallstelle, die Bergung wurde zunächst aufgeschoben. Beamte stellten erste Ermittlungen an und befragten mögliche Zeugen.

Dabei ergab sich, dass niemand den Unfallhergang direkt beobachtet hatte. Ein Besucher des Reiterstübchens hatte die Frau gefunden, als sie bereits leblos unter der Beifahrertür ihres Autos lag.

Wagen war auf abschüssiger Fläche abgestellt

Wie Matthias Auer, Pressesprecher der Polizei Bückeburg, vor Ort mitteilte, hätten erste Ermittlungen folgenden möglichen Unfallhergang ergeben: Der Wagen des Opfers sei vor dem Reiterstübchen auf einer leicht abschüssigen Fläche abgestellt gewesen.

Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand der Polizei Bückeburg, saß die Frau sehr wahrscheinlich auf der Außenterrasse des dortigen Reiterhofes und bemerkte, dass ihr vorwärts eingeparkter Wagen rückwärts den Parkplatz hinunterrollte.

Die Obernkirchenerin eilte dem Fahrzeug hinterher und öffnete mit hoher Wahrscheinlichkeit die Beifahrertür, um das Fahrzeug zum Stehen zu bringen. Hierbei ist die 73-jährige unter die Beifahrertür geraten und wurde eingeklemmt beziehungsweise vom Fahrzeug mitgeschleift.

Die Verunglückte war nach bisherigen Erkenntnissen des Kriminalermittlungsdienstes der Polizei Bückeburg zum Zeitpunkt des Unfalles allein im Außenbereich des Lokals.

Die Polizei stellte den Wagen sicher, um diesen technisch zu untersuchen. Ein Fremdverschulden schließt die Polize aus. kk /r