Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bad Eilsen Süntelbuche im Englischen Garten in Bad Eilsen gepflanzt
Schaumburg Eilsen Bad Eilsen Süntelbuche im Englischen Garten in Bad Eilsen gepflanzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
16:05 19.05.2020
Bertram Meyer zeigt die im Englischen Garten gepflanzte Süntelbuche. Quelle: wk
Anzeige
Bad Eilsen

Die Besonderheit der Süntelbuchen, bei denen es sich biologisch um eine nur selten vorkommende Varietät der heimischen Rotbuche handelt, ist deren uriger, verdrehter Wuchs mit ebensolchen herunterhängenden Ästen und Zweigen.

Baum ins Bewusstsein rücken

Der Naturpark Weserbergland wolle die Süntelbuche als „Baum der Region“ in das Bewusstsein der Bevölkerung rücken, erklärt dessen Geschäftsführer Karl-Heinz Buchholz. Daher sind seinen Angaben nach bereits an unterschiedlichen Standorten in den Landkreisen Hameln-Pyrmont und Schaumburg vom Naturpark Weserbergland gespendete Süntelbuchen gepflanzt worden. Und zwar immer dort, „wo Menschen hingehen“, also etwa in Parkanlagen.

Anzeige

Bezogen worden seien diese Bäume allesamt bei einer in Heuerßen ansässigen Baumschule, führt Buchholz weiter aus. Finanziert werde das Projekt zu 65 Prozent mit Geldern der Europäischen Union und des Landes Niedersachsen sowie zu 35 Prozent anteilig von den beiden genannten Landkreisen.

„Da sagen wir natürlich nicht Nein“, freut sich Bertram Meyer, der Leiter des für die Pflege der örtlichen Parkanlagen zuständigen Bad Eilser Bauhofes, über das dem Kurort gemachte Geschenk. Demnächst soll ihm zufolge noch eine Info-Tafel an der Süntelbuche aufgestellt werden, die über diese Rotbuchen-Varietät informiert. Auch diese wird vom Naturpark Weserbergland (dessen Geschäftsstelle ist in Hameln) zur Verfügung gestellt.

Von Michael Werk

Mehr zum Thema

Hoher Zaun schützt jetzt die Süntelbuche im Volkspark

Wie der Bauhof versucht, die Nenndorfer Süntelbuchen-Allee zu schützen

Anzeige