Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Luhden Altreifen in Tunnel bei Schermbeck entsorgt
Schaumburg Eilsen Luhden

Altreifen in Tunnel bei Schermbeck entsorgt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:12 28.01.2021
In dem im Wald verlegten Betonrohr liegen mehrere ausrangierte Altreifen.
In dem im Wald verlegten Betonrohr liegen mehrere ausrangierte Altreifen.
Anzeige
Luhden

In einem Entwässerungstunnel im Wald oberhalb von Schermbeck, weitab der nächsten Straße, liegen die Altreifen. Wie die ausrangierten Pneus dorthin gekommen sind und wie lange diese da schon herumliegen, vermag Holger Puls, der Leiter des zu den Niedersächsischen Landesforsten gehörenden Forstreviers Rinteln, nicht zu sagen.

Er selbst hat die Altreifen aber bereits anlässlich einer im vergangenen Jahr in dem Waldgebiet durchgeführten Rodung entdeckt, in deren Rahmen von Borkenkäfern befallene Fichten gefällt wurden.

Aufforstung mit Lärchen

Wenn jene nun kahle Fläche in ein paar Wochen mit jungen Lärchen neu aufgeforstet werde, sollen bei der Gelegenheit die Altreifen aus dem Betonrohr geholt und dann ordnungsgemäß entsorgt werden. Das berichtet er im Gespräch mit dieser Zeitung.

Mehr zum Thema

Das Betonrohr dient Puls Einschätzung nach dazu, den ein gutes Stück weiter nördlich des Kanalauslasses gelegenen Quellbereich der Schermbeeke (Bachlauf) zu entwässern. Der Quellbereich befindet sich ihm zufolge am Fuß eines nicht zuletzt mit alten Autoreifen und anderem Müll verunreinigten Hanges – unterhalb der Autobahn 2 und des Autobahn-Rastplatzes Papenbrink.

Denkbar ist daher, dass die Pneus von dort aus in das Entwässerungsrohr gelangt sind. Vielleicht sind diese aber auch bewusst in den Kanalauslass geworfen worden. Hinweise auf die Verursacher nimmt die Polizei Bückeburg unter Telefon (0 57 22) 9 59 30 an. Von Michael Werk