Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Aus dem Landkreis Aggressive Bettler unterwegs
Schaumburg Landkreis Aus dem Landkreis Aggressive Bettler unterwegs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:29 20.02.2017
Symbolbild Quelle: Archiv
Anzeige
Landkreis

Gegen 13 Uhr informierten die Stadthäger Anwohner die Polizei, nachdem die fünf Männer im Alter von 29 bis 47 Jahren bei ihren erfolglosen Bettelversuchen bisweilen einen drohenden Tonfall angeschlagen hatten. Nach der Aufnahme der Personalien haben die Beamten einen Platzverweis ausgesprochen. Eineinhalb Stunden später kam es in den Gemeinden der Samtgemeinde Niedernwöhren zu den nächsten Vorfällen: Als die Polizei erneut ausrückte, habe sie unter den fünf Verdächtigen gleich drei der aus Stadthagen verwiesenen Bettler vorgefunden.

"Gut Organisierte Banden"

"Wir gehen davon aus, dass die Gesamtgruppe sehr viel größer war", erklärt Polizeisprecher Axel Bergmann. "Die Anwohner haben sich mit ihrem Hinweis bei der Polizei absolut richtig verhalten. Es handelt sich bei diesen Leuten nicht um Bedürftige, sondern um gut organisierte Banden, die ihr erbetteltes Geld an einen rumänischen Clanchef abtreten müssen", so Bergmann weiter. Bei ihrer Tour durch die Wohngebiete ließen sich die Männer auch nicht von geschlossenen Gartentoren abhalten. Oft versuchen sie ihre Opfer mit bedruckten laminierten Zetteln von angeblichen Schicksalsschlägen zu überzeugen, um Mitleid zu erregen.

Anzeige