Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Aus dem Landkreis Aktuelle Corona-Lage und Entwicklungen im Landkreis Schaumburg
Schaumburg Landkreis Aus dem Landkreis

Aktuelle Corona-Lage und Entwicklungen im Landkreis Schaumburg

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:05 24.11.2020
Lesen Sie hier alles zur aktuellen Corona-Lage. Quelle: Symbolbild, dpa
Anzeige
Landkreis

Lesen Sie hier alles zur aktuellen Corona-Lage. Angesichts der hohen Infektionszahlen geht Deutschland in den Teil-Lockdown. Was bedeutet das für den Kreis Schaumburg? Wo sind die Corona-Hotspots? Und wie hoch ist der aktuelle Inzidenzwert

Die wichtigsten Punkte vorweg: 

  • In Schaumburg sind am Wochenende 48 neue Corona-Fälle hinzugekommen.
  • Der Inzidenzwert beträgt 79,2
  • Maskenpflicht gilt beim Einkaufen sowie beim Bus- und Bahnfahren und in der Innenstadt von Stadthagen.
  • Großveranstaltungen bleiben verboten.
Der Newsletter der Schaumburger Nachrichten

Diese Themen haben die Redaktion und die Menschen im Landkreis bewegt: Abonnieren Sie unseren neuen Newsletter. Wir öffnen den Newsroom und geben Einblicke in unseren Redaktionsalltag. 

Die Corona-Ampel

Anzeige

24. November

+++ Land sieht noch keine Trendwende bei den Infektionszahlen +++

Die Corona-Infektionszahlen in Niedersachsen steigen nicht mehr so stark, aber Entspannung ist nach Einschätzung der Landesregierung noch lange nicht in Sicht. Die Einschränkungen müssten beibehalten und in einigen Bereichen nachgeschärft werden, sagte der Leiter des Krisenstabes, Heiger Scholz.

+++ Corona-Party: 20 Männer feiern in Kneipe – und verbarrikadieren sich vor der Polizei +++

In einer Kneipe in Niedersachsen feiern rund 20 Männer trotz Corona. Als die Polizei kommt, verbarrikadieren sie sich in der Gaststätte. Polizisten gelingt es in der Nacht zu Montag schließlich, sich Zutritt zu den Räumlichkeiten zu verschaffen.

+++ Wie Kinder mit Förderbedarf in Rinteln gut durch die Corona-Krise kommen +++

An beinahe jeder Grundschule gibt es Kinder mit sozial-emotionalem Förderbedarf. Die aktuellen Corona-Verhaltensweisen wie Abstand halten können für manche von ihnen besonders schwer sein. Wie kommen sie gut durch ihre Zeit in der Schule? Wir haben in Rinteln nachgefragt.

+++ Drei Personen in Schaumburg positiv getestet - 7-Tage-Inzidenz sinkt +++

Erneut gibt es gute Nachrichten für den Landkreis Schaumburg: Die 7-Tage-Inzidenz für den Landreis sinkt erneut. 

+++ Unterstützung des Einzelhandels: Stadt Hameln schenkt jedem Einwohner einen 10 Euro-Gutschein +++

Jeder in Hameln gemeldete Einwohner soll von der Stadt einen Zehn-Euro-Gutschein bekommen. Mit dieser Aktion will die Stadt Hameln den lokalen Einzelhandel und die Gastronomie in der Corona-Krise unterstützen. Bundesweit ist die Aktion wohl einmalig.

+++ Gemeinde Auetal tritt Bündnis "Niedersachsen hält zusammen" bei +++

Zusammenhalten in der Corona-Krise - das ist das Ziel des Bündnisses "Niedersachsen hält zusammen". Dem ist jetzt auch die Gemeinde Auetal beigetreten. Es soll dabei helfen, die Akzeptanz der Corona-Einschränkungen hoch zu halten. 

+++ Corona: Länder einigen sich auf Regeln für Weihnachten und Silvester +++

Vor der Bund-Länder-Schalte am Mittwoch haben sich die Ministerpräsidenten der Länder darauf geeinigt, wie die Kontaktregeln für Weihnachten und Silvester aussehen sollen. Demnach dürfen sich maximal zehn Menschen treffen. Welche Regeln die Bundesländer noch wollen, sehen Sie hier im Überblick.

+++ Mit Shopping-Bonus und Gutscheine: So wollen Städte ihren Händlern helfen +++

Vom anziehenden Vorweihnachtsgeschäft und Black-Friday-Rabatten wollen auch die Innenstädte in Niedersachsen profitieren. Angesichts geschlossener Gastronomie im Teil-Lockdown dürfte das schwieriger werden als in den Vorjahren. Besondere Aktionen sollen aber helfen.

+++ Fürstliche Hofreitschule in Bückeburg steht vor finanziellem Kollaps +++

Die fürstliche Hofreitschule in Bückeburg steht vor einem finanziellen Kollaps. Vor allem das wegfallende Weihnachtsgeschäft mache der Hofreitschule zu schaffen. Bis zu Ende des Jahres soll daher eine gemeinnützige Gesellschaft gegründet werden, wie der NDR berichtet. 

+++ Zweiter Teil-Lockdown trifft Niedersachsens Wirtschaft mit voller Wucht +++

Nach der Erholung der Konjunktur müssen die Unternehmen in Niedersachsen nun einen schweren Rückschlag verkraften. Mehr als jede vierte Firma beklagt Liquiditätsprobleme. Dies hat eine Blitzumfrage der Industrie- und Handelskammern ergeben. Zahlreiche Betriebe wollen Stellen streichen.

+++ Das ist der aktuelle Stand in Schaumburg und der Umgebung +++

  • In Niedersachsen gibt es derzeit 20148 positiv getesteten Personen
  • In Schaumburg werden 207 positiv getesteten Personen gemeldet
  • In Hameln-Pyrmont beläuft sich die Zahl auf 239 Personen
  • Im Kreis Lippe werden 1289 positive getestete Personen gemeldet
  • Der Landkreis Minden-Lübbecke meldete zuletzt 1119 positiv getestete Personen
  • In der Region Hannover gibt es 2515 Personen mit positivem Corona-Test

+++ Bundesländer streiten über Böllerverbot zu Silvester – Stephan Weil ist dafür +++

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) fordert, dass die „üblichen Silvesterfeierlichkeiten“ in diesem Jahr nicht stattfinden. Die unionsgeführten Ländern halten allerdings nichts von einem generellen Böllerverbot, wie es die SPD-Seite will.

+++ Eltern bekommen Entschädigung für Homeschooling +++

In Niedersachsen werden Eltern vom Land entschädigt, wenn sie ihre Kinder im Homeschooling zuhause betreuen und deswegen nicht arbeiten können.

____________________

23. November

+++ Vor Treffen mit Merkel: Ministerpräsidenten wollen Teil-Lockdown bis kurz vor Weihnachten verlängern +++

Die Ministerpräsidenten haben sich auf eine gemeinsame Linie geeinigt. Der Teil-Lockdown soll bis zum 20. Dezember verlängert werden. Ob es tatsächlich so kommt, wird am Mittwoch beim Treffen mit Bundeskanzlerin Angela Merkel entschieden.

+++Corona kostet die PLSW 500.000 Euro - Hoffnung auf Fördermittel +++

Masken, Handschuhe, Desinfektionsmittel und Laptops - die Liste der Dinge, die in der Corona-Pandemie angeschafft werden müssen, ist lang. Das merkt auch die PLSW. Insgesamt 500.000 Euro kostet sie die Pandemie bislang. Jetzt hofft man auf Fördermittel. 

+++ So plant der NFV die Rückkehr in den Fußball-Spielbetrieb +++

Die Schaumburger Bezirks- und Landesligisten werden in diesem Jahr kein Spiel mehr bestreiten. Doch wie geht es im nächsten Jahr weiter? Der NFV hat nun einen Fahrplan bekannt gegeben.

+++ Technische Panne: Darum gab es am Wochenende fehlerhafte Corona-Zahlen +++

Wegen einer technischen Panne in der Datenabteilung des Landesgesundheitsamts konnten die aktuellen Corona-Infektionszahlen des Landkreises Schaumburg am Wochenende nicht an das Land Niedersachsen übermittelt werden. Etwa jeder vierte Landkreis war von dem Fehler betroffen.

+++ Leichter Anstieg in Schaumburg: Neue 7-Tage-Inzidenz liegt bei 84,3 +++

Das Landesgesundheitsamt hat für den Landkreis Schaumburg einen leichten Anstieg der Corona-Zahlen verzeichnet. Gleichzeitig steigt die 7-Tage-Inzidenz wieder an. 

+++ Lockdown verlängern und verschärfen? Das denken die Schaumburger +++

Bund und Länder beraten in dieser Woche erneut über die Corona-Maßnahmen. Eine Verlängerung und Verschärfung steht im Raum - auch für Niedersachsen. In Schaumburg kommt das bei vielen SN-Lesern jedoch weniger gut an. Ein Meinungsbild. 

+++ Wer soll das Intensivbett bekommen, Herr Hoppe? +++

Wie sollen Ärztinnen und Ärzte entscheiden, wenn es zu wenig Plätze auf der Intensivstation gibt? Müsste für die Pandemiebekämpfung der Datenschutz gelockert werden? Fragen an den Medizinethiker Nils Hoppe.

+++ Corona-Impfstoff von Astra Zeneca zeigt Schutz von 70 Prozent – Vakzin wäre leichter zu lagern +++

Mit dem britisch-schwedischen Pharmakonzern Astra Zeneca hat ein weiteres Unternehmen positive Daten zu einem Corona-Impfstoff vorgelegt. Der Impfstoff, den Wissenschaftler der Universität Oxford entwickelt haben, kann einen 70-prozentigen Schutz vor dem Coronavirus bieten. Eine Zulassung durch die britischen Aufsichtsbehörden könnte bereits in den kommenden Wochen erfolgen.

+++ Biontech-Impfstoff: Wie es ist, eine von 43.998 Versuchspersonen zu sein +++

Am Hamburger Bernhard-Nocht-Institut wird die Phase-III-Studie für das Impfmittel der deutschen Firma Biontech durchgeführt. Unter den Teilnehmern: die Frau unseres Autors.

+++ Jens Spahn: „Das Virus hat leider eine sehr lange Bremsspur“ +++

Gesundheitsminister Spahn geht davon aus, dass noch in diesem Jahr die ersten Bürger in den geplanten Impfzentren gegen das Coronavirus immunisiert werden können. Und er zeigt sich im RND-Interview optimistisch, dass es weniger als ein Jahr dauern wird, alle Interessierten zu impfen. „Die Pandemie wird in einigen Monaten ihren Schrecken verlieren“, sagt er.

+++ Niedersachsen müssen sich auf Verlängerung von Teil-Lockdown einstellen +++

Die aktuellen Einschränkungen wegen der Corona-Pandemie werden wohl noch länger gelten. Niedersachsens Landesregierung sieht wenig Chancen für Lockerungen. Wirtschaftsminister Bernd Althusmann (CDU) macht jedoch Hoffnung für Weihnachten.

+++ Länder beraten heute über Verlängerung des Teil-Lockdowns +++

Geht es nach dem Willen der Ministerpräsidenten, soll der aktuell geltende Teil-Lockdown bis zum 20. Dezember verlängert werden. Das geht aus einer Beschlussvorlage des Vorsitzlandes der Ministerpräsidentenkonferenz, Berlin, hervor. Auch über ein Feuerwerksverbot zu Silvester soll demnach diskutiert werden.

_____________________

22. November

+++ Bericht über Beschlussvorlage: Länder wollen Lockdown bis zum 20. Dezember verlängern +++

Geht es nach dem Willen der Ministerpräsidenten, soll der aktuell geltende Teil-Lockdown bis zum 20. Dezember verlängert werden. Auch über eine Verschärfung der Kontaktbeschränkungen und ein Feuerwerksverbot zu Silvester soll demnach diskutiert werden.

+++ Notfallsanitäterin kritisiert Tarifverhandlungen: Nur der Rettungsdienst profitiert nicht +++

Vom Ergebnis der jüngsten Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst zwischen den Gewerkschaften und der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) profitieren fast alle Beschäftigten des Gesundheitswesens – „nur der Rettungsdienst nicht“.

+++ Unerträgliche Vergleiche bei Corona-Protesten: Naziopfer werden verhöhnt +++

Immer wieder werden auf Demonstrationen gegen die Corona-Politik der Bundesregierung absurde Vergleiche angestellt. Am Samstag sorgte eine junge Frau für neue Empörung. Die Corona-Protestler diskreditieren sich damit selbst, kommentiert Tim Szent-Ivanyi.

+++ Corona-Fälle am Gymnasium Adolfinum: Zwei Schüler positiv getestet +++

Jetzt hat es auch das Gymnasium Adolfinum in Bückeburg erwischt: Zwei Schüler sind positiv auf Corona getestet worden. Die Schule wechselt in das Modell-B. Der 12. Jahrgang bleibt ganz zuhause. 

+++ Spahn schlägt neues Konzept für Eindämmung von Corona-Infektionen in Schulen vor +++

Wichtigstes Ziel muss nach Ansicht von Gesundheitsminister Spahn sein, Kitas und Schulen weiter offen zu halten. Dafür seien aber pragmatische Lösungen notwendig, fordert er. Wie diese seiner Meinung nach aussehen, hat er im Gespräch mit dem RND erläutert.

+++ Teil-Lockdown: Scholz und Söder sprechen sich für Verlängerung aus +++

Am Mittwoch beraten Bund und Länder darüber, wie es mit dem Teil-Lockdown weitergeht. Bundesfinanzminister Scholz und Bayerns Ministerpräsident Söder sprechen sich für eine Verlängerung der Maßnahmen aus. “Alles spricht dafür, dass die aktuellen Beschränkungen über den 30. November hinaus noch eine Zeit lang fortgesetzt werden müssen”, sagte Scholz.

+++ Keine Neuinfektionen in Schaumburg: 7-Tage-Inzidenz sinkt deutlich unter 100 +++

Gute Nachrichten für den Landkreis Schaumburg: Am Sonntag meldet das Land keine Neuinfektion im Kreisgebiet. Auch die 7-Tage-Inzidenz sinkt dabei wieder deutlich. 

+++ Können Hunde auch Corona-Infizierte erkennen, die keine Symptome haben? +++

Hunde erkennen Covid-19-Kranke am Geruch. Doch finden sie auch Infizierte ohne Symptome? Das untersucht die Tiho Hannover in einer Studie mit der Bundeswehr – und bittet positiv Getestete um Speichelproben.

__________________

21. November

+++ Wert knapp über Vorwochenstand: RKI meldet 22.964 Corona-Neuinfektionen in Deutschland +++

Die Zahl der täglich registrierten Neuinfektionen mit dem Coronavirus steigen weiter leicht an. Der Wert am Samstag lag leicht über dem, der am Samstag vor einer Woche gemeldet wurde. Insgesamt wurden seit Beginn der Pandemie in Deutschland 902.528 Ansteckungen erfasst.

+++ 7-Tage-Inzidenz in Schaumburg wieder über 100 +++

Das Land Niedersachsen meldet am Samstag wieder einen Anstieg des 7-Tage-Inzidenz in Schaumburg. Der neue Wert liegt bei 102. Am Donnerstag und Freitag lag der Wert noch unter der kritischen Marke von 100. 

________________________

20. November

+++ 7-Tage-Inzidenz in Schaumburg unter 100 gesunken - Leichte Lockerungen +++

Die Freude im Krisenstab des Landkreises ist groß: Zum zweiten Mal in Folge ist die sogenannte 7-Tage-Inzidenz in Schaumburg auf unter 100 gefallen. Am Freitag lag sie bei 96,3. Damit werden gewisse Corona-Maßnahmen im Bereich von Schulen und Kindergärten ab sofort gelockert.  

+++ Stadthagen plant für Stadtjubiläum mit Normalzustand - auch Schützenfest normal geplant +++

Anfang kommenden Jahres soll das Programm für das Stadtjubiläum 2022 stehen. Bisher wird geplant, als wäre der Normalzustand bis dahin wieder hergestellt. Eine Verschiebung um ein Jahr hält Bürgermeister Oliver Theiß aber nicht für ausgeschlossen.

+++ Rintelner Schausteller in der Corona-Krise: „Wir befinden uns immer noch im ersten Lockdown" +++

In der kommenden Woche wollen die Bundeskanzlerin und die Ministerpräsidenten endgültig entscheiden, wie unsere Advents- und Weihnachtszeit aussehen wird. Für Rintelns Schausteller-Sprecher Marlon Klaasen steht jetzt schon fest, dass die kommende Zeit für seine Branche „sehr, sehr hart“ werde.

+++Zoë MacTaggart: Auch Künstler sind eine Risikogruppe in der Corona-Krise +++

Das aktuelle Werk, an dem die Künstlerin Zoë MacTaggart in ihrem Lauenauer Atelier arbeitet, heißt „Something to say“. Deutsch: „Etwas zu sagen“. Und auch sie selbst hat etwas zu sagen – über den Umgang mit Kunstschaffenden in der Corona-Zeit. Denn viele aus dieser Szene nagen jetzt am Hungertuch.

+++ Länder erwägen offenbar Verlängerung des Teil-Lockdowns +++

Die Bundesländer überlegen offenbar, den Teil-Lockdown über den November hinaus zu verlängern. Die verschärften Beschränkungen könnten dann bis kurz vor Weihnachten gelten. Am Mittwoch wollen Bund und Länder erneut über das weitere Vorgehen beraten.

+++ Förderung vom Land: Landkreis setzt bereits zusätzliche Schulbusse ein - keine weiteren geplant +++

Immer wieder wird in der Corona-Krise die Forderung nach zusätzlichen Schulbussen laut. Die Landesregierung will dem jetzt nachkommen und hat eine Finanzspritze für die Landkreise angekündigt. Auch der Landkreis wird davon profitieren, denn seit den Sommerferien sind bereits extra Busse im Einsatz. Weitere sind nicht geplant. 

+++ Corona-Risikogebiete: Island nicht mehr auf RKI-Liste, dafür aber Lettland und Litauen +++

Das Robert-Koch-Institut hat am Freitag die Liste der Corona-Risikoländer aktualisiert. Island gilt nicht mehr als Risikogebiet, dafür sind nun Lettland und Litauen komplett. Die entsprechende Reisewarnung des Auswärtigen Amtes folgte.

+++ Leichter Anstieg: Die 7-Tage-Inzidenz in Schaumburg liegt bei 96,3 +++

Das Land Niedersachsen meldet am Freitag einen leichten Anstieg der 7-Tage-Inzidenz in Schaumburg. Die Zahl der Neuinfektionen hat im Vergleich zum Vortag aber leicht abgenommen. 

+++ Telefonzelle als Schutzhütte: Firma setzt wegen Corona Empfangsdame ein +++

Um den Kundenstrom unter Corona-Regeln zu lenken, setzt die Firma Schinken Nissen in Stockelsdorf bei Bad Schwartau eine Empfangsdame ein. Damit sie vor Wind, Regen und Kälte geschützt ist, hat der Firmenchef eine Telefonzelle gekauft und mit Fußbodenheizung ausgerüstet.

+++ Weihnachtsmarkt in Bückeburg ist abgesagt, Serenade steht noch auf der Kippe +++

Lange hat die Stadt Bückeburg gerungen und noch Hoffnungen gehabt, dass sich die Corona-Lage bessert. Aber drei Wochen vor dem geplanten Termin wird es jetzt zu eng: Der Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz ist abgesagt.

+++ Sind Lüftungsgeräte in Klassenzimmern eine Lösung für Schulen? +++

An zahlreichen Schulen werden zum Corona-Winter Forderungen nach Lüftungsanlagen für Klassenzimmer laut. Ein wissenschaftliches Seminar an der Hochschule Hannover hat jetzt gezeigt: Es gibt gute Technik auch zum Virenschutz. Die Forscher sehen dringenden Handlungsbedarf.

+++ Pistorius vor „Querdenker“-Demo in Hannover: Wir lassen uns nicht auf der Nase herumtanzen+++

Nach den eskalierten Protesten in Leipzig und Berlin ruft Niedersachsens Innenminister Demonstranten dazu auf, sich am Sonnabend beim „Querdenker“-Protest in Hannover an die Corona-Regeln zu halten. Ansonsten könne der Staat auch „klare Kante“ zeigen, betont Boris Pistorius (SPD) im Interview.

+++ Das ist der aktuelle Stand in Schaumburg und der Umgebung +++

  • In Niedersachsen gibt es derzeit 19707 positiv getesteten Personen
  • In Schaumburg werden 225 positiv getesteten Personen gemeldet
  • In Hameln-Pyrmont beläuft sich die Zahl auf 246 Personen
  • Im Kreis Lippe werden 1093 positive getestete Personen gemeldet
  • Der Landkreis Minden-Lübbecke meldete zuletzt 990 positiv getestete Personen
  • In der Region Hannover gibt es 2497 Personen mit positivem Corona-Test

+++ Neuer Höchstwert knapp erreicht: RKI meldet 23.648 Corona-Infektionen an einem Tag +++

Bei den täglich gemeldeten Corona-Neuinfektionen des Robert Koch-Instituts ist ein neuer Höchstwert erreicht worden. Um rund 100 Fälle wurde das vorherige Allzeithoch überboten. Der R-Wert liegt währenddessen bei 0,99.

+++ Drosten optimistisch: Können uns nächstes Jahr „weitgehend normal“ bewegen und verhalten +++

Christian Drosten blickt zuversichtlich auf das nächste Jahr. Zwar werde es auch dann noch Vorsichtsmaßnahmen geben. Einiges werde sich für die Menschen aber normalisieren, meint der Virologe.

+++ Schule: Der Corona-Unterricht im Realitätscheck +++

Die Frage, wie es an Niedersachsens Schulen weitergeht, stellt sich in der Corona-Krise fast täglich. Wie kommen die Maßnahmen der Politik im Alltag von Schülern und Lehrern an? Ein Check.

+++ Corona belastet kommunale Etats noch Jahre +++

Dieses Jahr retten sich die Kommunen noch mit Hilfspaketen. Doch spätestens im nächsten Jahr müssten sie ihre Prioritäten überprüfen, mahnt der Landesrechnungshof.

+++ Corona: Acht Impfzentren in der Region Hannover +++

Sobald der erste Covid-19-Impfstoff verfügbar ist, soll es losgehen: In landesweit 60 Zentren für jeweils 150.000 Menschen soll die Bevölkerung flächendeckend geimpft werden. Allein acht dieser Zentren sollen in der Region Hannover entstehen – vier davon in der Landeshauptstadt.

___________________

19. November

+++ Kommt die dritte Corona-Welle? UKE-Intensivmediziner befürchtet Jojo-Effekt +++

Der Teil-Lockdown im November soll die Zahl der täglichen Neuinfektionen senken und die Ausbreitung des Coronavirus verhindern. Danach könnte es zu einer dritten Corona-Welle kommen, warnt UKE-Mediziner Stefan Kluge. Er befürchtet einen Jojo-Effekt nach den ersten Lockerungen.

+++ Lehrer wegen AfD-Kampagne gegen Maskenpflicht in Kritik +++

Ein Lehrer aus Celle bekennt sich öffentlich als Maskenverweigerer und spricht von der „Corona-Diktatur“. Die Landesschulbehörde sieht darin vorerst kein Problem. Von Eltern und Schülern hagelt es derweil Kritik.

+++ Erst mobile Teams, dann 60 Impfzentren im Land: Das ist Niedersachsens Impfstrategie +++

Sobald ein Impfstoff gegen das Coronavirus verfügbar ist, sollen in Niedersachsen zuerst die Beschäftigten im Gesundheitswesen sowie kranke und alte Menschen geimpft werden. Bis die 60 Impfzentren ihre Arbeit aufnehmen, sollen mobile Teams im Einsatz sein. Das hat die Landesregierung am Donnerstagvormittag bekanntgegeben.

+++ 52 Corona-Fälle in Bad Pyrmonter Pflegeheim +++

Jetzt hat es auch ein Pflegeheim in Bad Pyrmont erwischt: Dort sind insgesamt 52 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Darunter sind neben Bewohnern auch zahlreiche Pfleger. Besuche in der Einrichtung sind nicht mehr möglich. 

+++ 7-Tage-Inzidenz in Schaumburg fällt unter 100 - trotz 30 Neuinfektionen +++

Die 7-Tage-Inzidenz in Schaumburg sinkt weiter. Der neue Wert am Donnerstag liegt unter dem kritischen Wert von 100. Gleichzeitig meldet das Land aber erneut zahlreiche Neuinfektionen. 

+++ Corona: Schulleiter ordnet Trinkverbot im Schulgebäude an +++

Darf ein Schulleiter das Trinken im Schulgebäude verbieten? Er darf. Der Leiter des Geschwister-Scholl-Gymnasiums (GSG) in Garbsen sieht ein erhöhtes Risiko im ständigen Absetzen der Maske. Das GSG ist kein Einzelfall.

+++ Das ist der aktuelle Stand in Schaumburg und der Umgebung +++

  • In Niedersachsen gibt es derzeit 19676 positiv getesteten Personen
  • In Schaumburg werden 244 positiv getesteten Personen gemeldet
  • In Hameln-Pyrmont beläuft sich die Zahl auf 222 Personen
  • Im Kreis Lippe werden 1018 positive getestete Personen gemeldet
  • Der Landkreis Minden-Lübbecke meldete zuletzt 1021 positiv getestete Personen
  • In der Region Hannover gibt es 2474 Personen mit positivem Corona-Test

+++ 50 Prozent Einbußen: So leiden Innenstadthändler unter der Corona-Krise +++

Im zweiten Corona-Shutdown sind die Geschäfte zwar geöffnet – aber die Kunden bleiben weg. Händler in ganz Niedersachsen fürchten um das Weihnachtsgeschäft, viele Läden sind in ihrer Existenz gefährdet.

+++ Weihnachten und Advent: So organisiert die St.-Jacobi-Kirche die Gottesdienste in der Corona-Zeit +++

Die Adventszeit wird in diesem Jahr in St. Jacobi Rodenberg gleich in doppelter Hinsicht eine Phase der Vorbereitung. Wie gewohnt stimmt der Advent die Gläubigen in geistlichem Sinne auf das Weihnachtsfest ein. Diesmal dienen die vier Wochen außerdem als coronabedingter Probelauf.

+++ Infektionsschutzgesetz: Keul, Beermann und Völlers sehen Änderungen positiv +++

Der Bundestag hat gestern Änderungen des Infektionsschutzgesetzes auf den Weg gebracht. Die Neuerungen sind sehr umstritten und haben zahlreiche Gegner am Mittwoch in Berlin auf die Straßen gelockt. Wir haben bei den hiesigen Bundestagsabgeordneten nachgefragt, wie sie zu der Änderung des Gesetzes stehen. 

+++ Erzieherinnen fordern mehr Unterstützung von der Landesregierung +++

Beschäftigte aus Kitas haben sich am Mittwochabend bei einer Onlinetagung dringende Appelle an Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) gerichtet. Ihr Vorwurf: Die Politik tue nicht genug für die Kitas – vor allem angesichts der Pandemie.

+++ Gibt es genug Personal für die Impfzentren? Niedersachsens Kassenärzte warnen vor Engpässen +++

Laut der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen (KVN) könnten für die geplanten Impfenzentren zu wenig Mitarbeiter zur Verfügung stehen. Um genügend Menschen impfen zu können, sollen auch Ärzte im Ruhestand helfen.

+++ Corona-Demo vor Bundestag: SPD-Chefin Esken lobt Polizeieinsatz +++

SPD-Chefin Saskia Esken hat sich in der Vergangenheit häufig kritisch über die Polizei geäußert. Nach dem Großeinsatz bei den Corona-Demonstrationen vor dem Bundestag hingegen ist die Abgeordnete voll des Lobes. Sie begrüße es, dass die Polizei konsequent und frühzeitig eingegriffen habe, sagte Esken dem RND.

_________________

18. November

+++ Stadthäger Einzelhändler hoffen auf das Weihnachtsgeschäft +++

Die Einzelhändler in Stadthagen haben in diesem Jahr besonders zu kämpfen. Jetzt hoffen sie auf das bevorstehende Weihnachtsgeschäft. Einige sprechen sich für verkaufsoffene Sonntage aus.

+++ Stadtmarketing sagt "Stadthagen zeigt dir die Sterne" ab +++

Das Late-Night-Shopping "Stadthagen zeigt dir die Sterne" wird in diesem Jahr nicht stattfinden. Aufgrund der Corona-Pandemie hat sich der Stadtmarketingverein Stadthagen dazu entschieden, die Veranstaltung abzusagen. 

+++ Der Bad Nenndorfer Bürgerbus fährt auch im Lockdown weiter +++

Im ersten Lockdown stand er lange still: der Bürgerbus Bad Nenndorf. Das ist dieses Mal nicht der Fall. Der Bürgerbusverein bietet auch weiterhin den Fahr-Service an. 

+++ Aufgelöste Demo gegen Anti-Corona-Maßnahmen: Polizei setzt Wasserwerfer ein +++

An diesem Mittwoch gehen mehrere Tausend Menschen in Berlin gegen die Anti-Corona-Maßnahmen und insbesondere gegen das Infektionsschutzgesetz auf die Straße. Das RND ist vor Ort dabei. Die Polizei hat inzwischen die Demonstration aufgelöst und setzt nun auch Wasserwerfer ein.

+++ Mit ZAP gegen Covid-19? Schaumburger Virologe forscht in Ulm an einem Gegenmittel +++

Wie kann das neue Coronavirus bekämpft werden? Mit dieser Frage beschäftigen sich derzeit zahlreiche Virologen. Einer von ihnen ist der gebürtige Schaumburger Frank Kirchoff. In Ulm könnte mit dem Protein ZAP ein wichtiger Baustein gefunden worden sein. 

+++ Schwieriger Einsatz bei Corona-Demos erwartet - Hunderte schon vor Bundestag +++

An diesem Mittwoch wollen etliche Menschen in Berlin gegen die Corona-Maßnahmen und insbesondere gegen das Infektionsschutzgesetz auf die Straße gehen. Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) geht von einem schwierigen Einsatz für die Beamten vor Ort aus. Am Morgen demonstrierten bereits Hunderte vor dem Bundestag, einer Kundgebung vorm Brandenburger Tor wurde doch stattgegeben.

+++ Erneuter Anstieg: 35 Schaumburger positiv getestet - Inzidenzwert steigt wieder +++

Die Coronazahlen in Schaumburg sind wieder angestiegen: Am Mittwoch meldet das Landesgesundheitsamt über 30 Schaumburger, die positiv getestet worden sind. Auch der Inzidenzwert steigt damit wieder. 

+++ Pflegeheim in Melle wegen 58 neuer Corona-Fälle gesperrt +++

In einem Altenheim in Melle (Kreis Osnabrück) gibt es einen größeren Corona-Ausbruch: Dort sind 50 Bewohner und acht Mitarbeiter mit dem Virus infiziert. Das Heim wurde gesperrt.

+++ MHH startet Therapiestudie für Covid-19-Kranke: Blutplasma von Genesenen soll Kranken helfen +++

Die Medizinische Hochschule Hannover untersucht, ob das Blutplasma von Genesenen Covid-19-Kranke im Kampf gegen das Coronavirus hilft. Das Bundesgesundheitsministerium gibt dazu 3,3 Millionen Euro.

+++ Corona an den Schulen – So könnte es weitergehen +++

Kommende Woche wollen Bund und Länder beraten, wie die Schulen sicher durch den Corona-Winter kommen sollen. Was hält Niedersachsens Kultusminister Grant Hendrik Tonne von Maskenpflicht an Grundschulen? Könnte der Unterricht versetzt starten? Die wichtigsten Fragen und Antworten im Überblick.

+++ Legalisierung von Online-Casinos 2021: Diakonie Stadthagen befürchtet mehr Spielsüchtige +++

Im Zuge der Corona-Lockdowns waren - und sind - auch die Spielhallen dicht. Das hält Spielsüchtige aber nicht vom Zocken ab, sondern verlagert das Problem laut der Suchtberatung der Diakonie Stadthagen nur ins Internet. Ab 2021 wird das besonders kritisch - dann kommt der neue Glücksspielvertrag und Online-Casinos werden legalisiert.

+++ Das ist der aktuelle Stand in Schaumburg und der Umgebung +++

  • In Niedersachsen gibt es derzeit 19488 positiv getesteten Personen
  • In Schaumburg werden 211 positiv getesteten Personen gemeldet
  • In Hameln-Pyrmont beläuft sich die Zahl auf 216 Personen
  • Im Kreis Lippe werden 886 positive getestete Personen gemeldet
  • Der Landkreis Minden-Lübbecke meldete zuletzt 1198 positiv getestete Personen
  • In der Region Hannover gibt es 2474 Personen mit positivem Corona-Test

+++ Landkreis Helmstedt will Quarantäne durchsetzen – und zäunt zwei Wohnblocks ein +++

Im Kampf gegen die Corona-Pandemie sind zwei Wohnblocks des Helmstedter Wohnviertels Dammgarten seit Freitag eingezäunt. Zuvor hatten Bewohner die Quarantäne-Vorschriften missachtet.

+++Richterbund zum neuen Infektionsschutzgesetz: „Richtiger Schritt“ +++

An diesem Mittwoch sollen Bundestag und Bundesrat die Neufassung des Infektionsschutzgesetzes beraten. Aus Sicht des Deutschen Richterbundes können die detaillierteren Regeln für mehr Rechtssicherheit sorgen. Der Bundestag richtet sich dennoch auf massive Proteste von Corona-Leugnern ein.

+++ Noch keine Rückkehr zu Corona-Notfall-Status für Nenndorfer Kliniken +++

Angesichts der deutlich höheren Infektionszahlen sollte man annehmen, dass die beiden Nenndorfer Kliniken wieder in den Status von Ausweichkrankenhäusern befördert wurden. Das ist aber (noch) nicht der Fall.

______________________

17. November

+++ Corona-Streife in Stadthagen: Behörden beklagen aggressive Stimmung bei Kontrollen +++

Der Ton wird rauer bis aggressiv, dem sich Ordnungsamt und Polizei ausgesetzt sehen, wenn sie auf Corona-Streife in Stadthagen unterwegs sind. Dennoch betont Bürgermeister Oliver Theiß, dass die Kontrollen weiterhin in der Konsequenz durchgezogen werden.

+++ Keine Ausnahmen der Maskenpflicht in der Stadthäger Fußgängerzone zugelassen +++

Bei der Maskenpflicht in der Stadthäger Fußgängerzone wird keine Ausnahmen gemacht - der Mund-Nasen-Schutz muss durchgängig getragen werden. Auch Trinken, Essen oder Rauchen ist demnach nicht erlaubt

+++ Schulminister Tonne: Land gibt 45 Millionen Euro für Betreuer, zusätzliche Lehrer und Ausrüstung +++

Das Land investiert kräftig, um Schulen in der Corona-Krise durch die Einstellung von Betreuern auf 450-Euro-Basis sowie zusätzliche Lehrer zu helfen. 20 Millionen Euro stehen zudem für Spuckschutzscheiben, Masken und Raumlüfter zur Verfügung. Die wichtigsten Punkte im kurzen Überblick.

+++ Merkel: Corona-Entscheidungen gehören zu schwersten meiner Amtszeit ++++

Wegen der hohen Corona-Infektionszahlen befindet sich Deutschland im Teil-Lockdown. Bundeskanzlerin Merkel warb nun erneut für Verständnis für die Einschränkungen. Sie sagt auch, die Entscheidungen, die gerade getroffen werden müssten, gehörten zu den schwersten ihrer Amtszeit.

+++ Speed-Gesetzgebung: Wie die Corona-Maßnahmen gerichtsfest werden sollen +++

Der Bundestag will am Mittwoch das Infektionsschutzgesetz rechtsstaatlich nachbessern. Vor allem mit Blick auf Grundrechtseingriffe plant der Bund, sich besser abzusichern. Denn bei Gerichten wuchsen zuletzt die Zweifel, ob die Generalklausel des Gesetzes genügt.

+++ Zahl der positiven Tests sinkt: Neue 7-Tage-Inzidenz in Schaumburg liegt bei 102,6 +++

Gute Nachrichten für Schaumburg: Auch am Dienstagmorgen ist die Zahl der gemeldeten neuen positiven Corona-Test im Landkreis gering. Der neue Inzidenzwert liegt bei 102,6.

+++ Pflege und Wohnheime: DRK Schaumburg hat jetzt Corona-Schnelltests im Einsatz +++

In der ambulanten Pflege und im Wohnheim setzt das DRK Schaumburg mittlerweile auch Corona-Schnelltests ein. Diese bieten Vorteile gegenüber der üblichen PCR-Tests - sollen diese aber nur gezielt ergänzen. Das soll mehr Sicherheit für Bewohner und Personal garantieren.

+++ Covid-19 Fälle auf der Intensivstation: Wie schwer ist der Weg zurück ins Leben, Herr Professor Fühner? +++

Mit steigenden Infektionszahlen füllen sich auch die Intensivstationen mit Covid-Fällen. Wenig bekannt ist bislang, dass vielen Patienten auch nach der Entlassung ein schwerer Weg bevorsteht: die Entwöhnung von der künstlichen Beatmung. Im Interview berichtet der Chefarzt und Lungenspezialist des Siloah-Krankenhauses, welche Rolle dabei die sogenannte Weaning-Station in Hannover spielt.

+++ So kommen Abweichungen bei Corona-Fällen und Inzidenzwert in Schaumburg zustande +++

Zahlen bestimmen das Leben während der Corona-Pandemie. Akut Infizierte, R-Wert, 7-Tage-Inzidenz – sowohl im öffentlichen als auch im privaten Bereich richtet sich der Alltag derzeit nach den neuesten Infektionszahlen. Die werden von unterschiedlichen Institutionen erfasst – da ist Verwirrung programmiert.

+++ Corona: Stephan Weil sieht deutliche Fortschritte – aber noch keinen Durchbruch +++

Was bedeuten die Ergebnisse vom Berliner Corona-Gipfel für die Lage in Niedersachsen? Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) kündigte am Abend an, dass keine schnellen Änderungen der geltenden Regeln folgen werden. Doch das könnte schon Mitte kommender Woche anders aussehen.

Bund und Länder wollen erneut über die Corona-Maßnahmen beraten. Ministerpräsident Stephan Weil hat auch eine Verlängerung und Verschärfung der geltenden Regeln in Niedersachsen angekündigt. Ist das der richtige Weg?
Ergebnis ansehen
Diese Online-Umfrage ist nicht repräsentativ.
Bund und Länder wollen erneut über die Corona-Maßnahmen beraten. Ministerpräsident Stephan Weil hat auch eine Verlängerung und Verschärfung der geltenden Regeln in Niedersachsen angekündigt. Ist das der richtige Weg?
So haben unsere Leser abgestimmt
Diese Online-Umfrage ist nicht repräsentativ.

+++ Das ist der aktuelle Stand in Schaumburg und der Umgebung +++

  • In Niedersachsen gibt es derzeit 19377 positiv getesteten Personen
  • In Schaumburg werden 231 positiv getesteten Personen gemeldet
  • In Hameln-Pyrmont beläuft sich die Zahl auf 192 Personen
  • Im Kreis Lippe werden 852 positive getestete Personen gemeldet
  • Der Landkreis Minden-Lübbecke meldete zuletzt 1163 positiv getestete Personen
  • In der Region Hannover gibt es 2520 Personen mit positivem Corona-Test

+++ Ein Arzt soll bis zu 96 Menschen pro Tag impfen können +++

Die Bundesregierung hat einen detaillierten Plan vorgelegt, wie die Impfungen bundesweit organisiert werden sollen. Die Experten rechnen damit, dass bis zu sieben verschiedene Impfstoffe in Europa eine Zulassung bekommen. In der ersten Phase sollen eigene Impfzentren eingerichtet werden – medizinisches Personal soll aus verschiedenen Bereichen abgezogen werden.

+++ RKI meldet 14.419 Corona-Neuinfektionen in Deutschland +++

Laut Robert Koch-Institut ist die Zahl der täglich registrierten Neuinfektionen leicht rückläufig. Im Vergleich zur Vorwoche wurden am gestrigen Montag knapp 1000 Fälle weniger gemeldet. Der R-Wert liegt aktuell knapp unter 1.

+++ WEZ-Chef Karl Stefan Preuß im Interview +++

Die Corona-Krise hat auch die Supermarktbetreiber vor neue Herausforderungen gestellt. WEZ-Chef Karl Stefan Preuß (60) spricht im Interview über die große Bedeutung der Hygienekonzepte, ein verändertes Einkaufsverhalten der Kunden und den bevorstehenden Ansturm vor Weihnachten.

________________________

16. November

+++ Corona-Impfstoff: US-Pharmakonzern Moderna meldet Wirksamkeit von 94,5 Prozent +++

Mit dem US-Pharmakonzern Moderna hat ein weiterer für Europa relevanter Hersteller maßgebliche Daten für seinen Corona-Impfstoff vorgelegt. Der RNA-Impfstoff habe eine Wirksamkeit von 94,5 Prozent, heißt es in einer Mitteilung. Die EU-Kommission verhandelt mit dem US-Konzern über die Lieferung von bis zu 160 Millionen Impfdosen.

+++ Weil wirbt für spätere Corona-Beschlüsse +++

Während Bayerns Ministerpräsident vor den Beratungen der Länderchefs mit Bundeskanzlerin Angela Merkel verschärfte Corona-Regeln fordert, hat sich Niedersachsens Regierungschef für mehr Zeit und ein Gesamtkonzept ausgesprochen.

+++ Rintelner Rechtsanwalt kritisiert Corona-Maßnahmen: Überall Abstand halten - nur nicht in der Schule +++

Zwei kritische Youtube-Videos hat Rechtsanwalt Thorsten Frühmark schon zum Thema „Corona in der Schule“ veröffentlicht und jetzt einen Offenen Brief an Niedersachsens Kultusminister Grant Hendrik Tonne geschrieben. Seine große Frage dabei: „Warum richtet sich das Kultusministerium nicht nach den Corona-Richtlinien des Robert-Koch-Instituts (RKI)?“

+++ Corona-Zahlen in Schaumburg steigen wieder leicht: Inzidenzwert liegt bei 114,1 +++

Die Corona-Zahlen in Schaumburg sind zum heutigen Montag wieder leicht angestiegen. Damit steigt auch die 7-Tage-Inzidenz auf einen neuen Wert von 114,1.

+++ So funktionieren die Antigen-Schnelltests am Hamburger Flughafen +++

Seit wenigen Tagen sind am Hamburger Flughafen Antigen-Schnelltests möglich. Das Ergebnis liegt binnen einer Stunde vor. Wir haben es ausprobiert.

+++ Die Corona-Gewissensfrage: Sollen wir andere anschwärzen? +++

Der Ministerpräsident ruft dazu auf, Corona-Verstöße zu melden. Sofort laufen die sozialen Netzwerke heiß. Sollen wir alle Hilfspolizisten werden? Ist es verwerflich, andere an den Pranger zu stellen? Wer schreit warum am lautesten? Ein Debattenbeitrag.

+++ Das ist der aktuelle Stand in Schaumburg und der Umgebung +++

  • In Niedersachsen gibt es derzeit 19468 positiv getesteten Personen
  • In Schaumburg werden 287 positiv getesteten Personen gemeldet
  • In Hameln-Pyrmont beläuft sich die Zahl auf 183 Personen
  • Im Kreis Lippe werden 852 positive getestete Personen gemeldet
  • Der Landkreis Minden-Lübbecke meldete zuletzt 1146 positiv getestete Personen
  • In der Region Hannover gibt es 2686 Personen mit positivem Corona-Test

+++ Dürfen Corona-Positive wirklich im Sana-Klinikum in Hameln weiter arbeiten? +++

Wenn Krankenschwestern und Ärzte an Corona erkranken ist das besonders schlimm, denn mit ihnen gehen wichtige Pflegekräfte verloren. In Ausnahmen dürfen daher Corona-Positive, die in Krankenhäusern beschäftigt sind, weiter arbeiten. Ist das auch im Sana-Klinikum in Hameln der Fall? Das Gerücht geht derzeit rum. 

+++ Corona-Lage in Kliniken spitzt sich zu: Nicht mehr alle Operationen möglich? +++

Niedersachsens Gesundheitsministerin Reimann appelliert an Krankenhäuser, planbare Operationen zu verschieben – doch um die Kostenübernahme für freigehaltene Intensivbetten gibt es Streit.

+++ Karl Lauterbach: Auch Zweitkontakte von Infizierten sollten in Corona-Quarantäne +++

Bundeskanzlerin Merkel und die Ministerpräsidenten der Länder kommen heute erneut zu Videoberatungen zusammen, um über die Corona-Lage zu beraten. SPD-Gesundheitsexperte Lauterbach fordert im Vorfeld eine Ausweitung der Quarantäne-Regeln. Aus seiner Sicht sollten auch Zweitkontakte in Quarantäne.

+++ Verhindert die Maskenpflicht im Unterricht eine Klassenteilung bei Corona-Fällen? +++

Wegen der Maskenpflicht im Unterricht an weiterführenden Schulen dürfte es künftig weniger Klassenteilungen nach Corona-Fällen geben, glaubt die Regionsverwaltung in Hannover. Denn so müsse das Gesundheitsamt nach Infektionsfällen nicht mehr ganze Klassen in Quarantäne schicken.

+++ Merkel will heute den Lockdown verschärfen - um diese Regeln geht es +++

Die Infektionszahlen lassen aus Sicht der Bundeskanzlerin nach zwei Wochen Teil-Lockdown keine Lockerungen zu. Im Gegenteil - Merkel will mit den Ministerpräsidenten über noch drastischere Vorgaben reden. Die Vorschläge im Überblick.

+++ Lockdown light: So geht es Senioren in Stadthagen +++

Ältere Menschen leiden besonders unter der Corona-Krise. Sie haben ein höheres Risiko schwer zu erkranken und vereinsamen schneller, da sie nicht mehr im Berufsleben stehen. Wir haben uns bei einigen Stadthäger Rentnern umgehört.

_________________

15. November

+++ 50 Personen feiern Corona-Party +++

In München feiern am Wedekindplatz rund 50 Personen ohne Mindestabstände und Masken.

Die Polizei löst die Party auf, es kommt zu elf Anzeigen.

+++ 38 neue Corona-Fälle: 7-Tages-Inzidenz in Schaumburg steigt wieder +++

Am Sonntag meldet das Land Niedersachsen 38 neue Corona-Fälle im Landkreis Schaumburg. Die 7-Tages-Inzidenz steigt damit wieder an und liegt nun bei 112,8.

+++ Wie Corona das Leben von Babys und jungen Eltern verändert +++

Online-Geburtsvorbereitungskurse, kein Babyschwimmen, keine Krabbelgruppe, dafür Besuchsverbote und Hygieneregeln: Die Corona-Krise hat auch enorme Auswirkungen auf junge Familien, sagt Renate Engelhardt-Tups vom Winnicott Institut in Hannover. Babys spüren dabei die Verunsicherung ihrer Eltern.

+++ Livestream und Chat-Seelsorge: So laufen Beerdigungen in Corona-Zeiten +++

Bestatter in Niedersachsen müssen für den Abschied von Gestorbenen in der Corona-Zeit auf neue Ideen setzen. Einige Trauerfeiern werden inzwischen im Internet übertragen.

____________________________

14. November

+++ Stadthagen: Stadt registriert 150 Verstöße in 14 Tagen +++

Bei Corona-Kontrollen in der Fußgängerzone und in Geschäften hat das Ordnungsamt Stadthagen in letzter Zeit verstärkt Verstöße festgestellt. Martin Opfermann vom Fachbereich Bürgerdienste berichtete in der jüngsten Sitzung des Ratsausschusses für Sicherheit und Ordnung von den Fallzahlen und ging auf Fragen der Ausschussmitglieder näher ein.

+++ Zahl leicht gesunken: RKI meldet 22.461 neue Corona-Infektionen in Deutschland +++

Die Zahl der gemeldeten Corona-Neuinfektionen ist leicht gesunken. Die Gesundheitsämter meldeten dem Robert-Koch-Institut binnen 24 Stunden 22.461 neue Fälle. Der R-Wert liegt unter eins.

+++ Läden dicht und Ausgangsbeschränkungen: Österreich plant harten Corona-Lockdown +++

Wegen der rasant steigenden Infektionszahlen hat die österreichische Regierung die Corona-Maßnahmen stark verschärft. Ab Dienstag soll in dem Land ein Lockdown mit ganztägigen Ausgangsbeschränkungen gelten. Die neuen Maßnahmen sind bis 6. Dezember geplant.

+++ Keine Weihnachtsfeiern wegen Corona? So gehen Unternehmen in Niedersachsen damit um +++

Viele Unternehmen verzichten in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie auf Weihnachtsfeiern für ihre Mitarbeiter. Wegen der Hygiene- und Abstandsregeln und den im November geltenden Teil-Lockdown würde sich das ohnedies schwierig gestalten.

+++ Zahlen noch zu hoch: Lauterbach fordert Verlängerung des Teil-Lockdowns +++

Karl Lauterbach sieht keine Chance auf schnelle Lockerungen der Corona-Regeln. Der SPD-Gesundheitsexperte hält die Zahl der Neuinfektionen dafür noch für zu hoch. Für Schulen und Silvester macht er deutliche Vorschläge.

+++ 22 neue positive Tests: 7-Tage-Inzidenz in Schaumburg fällt unter 100 +++

Nach Angaben des Landes Niedersachsen sinkt die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis wieder. Am Freitag lag sie bei 115,3 und am heutigen Samstag bei 97,6. Seit gestern wurden 22 neue Infektionen gemeldet. 

___________________________________

13. November

+++ RKI meldet neuen Höchstwert: 23.542 Corona-Neuinfektionen binnen 24 Stunden +++

Das Robert Koch-Institut hat am Freitagmorgen mit über 23.500 Fällen binnen eines Tages einen neuen Höchstwert gemeldet. Die Zahl der Todesfälle stieg um 218 auf insgesamt 12.200. Mehr als 750.000 Menschen haben sich in Deutschland seit Beginn der Pandemie nachweislich mit dem Coronavirus infiziert.

+++ Corona: Firma in Hameln füllt Impfstoffdosen ab +++

Die Impfdosen des von den Pharmakonzernen Biontech und Pfizer entwickelten wirksamen Corona-Impfstoffs werden ab Mitte 2021 auch in Hameln abgefüllt – am dortigen Standort des Schweizer Unternehmens Siegfried AG. Dafür sollen mehrere Dutzend neue Stellen geschaffen werden.

+++ Hannover: Neue Maskenpflicht für die City kommt erst nächste Woche +++

Am Wochenende gibt es keine generelle Maskenpflicht für die Innenstadt in Hannover. Denn die Region arbeitet nach der Schlappe vor dem Verwaltungsgericht noch an einer neuen Allgemeinverfügung.

___________________________________________________________________

Schaumburg zeigt sich solidarisch

Schaumburg zeigt sich solidarischer denn je während der Corona-Krise. In der neuen Facebook-Gruppe „Corona: Schaumburger helfen Schaumburgern“ der Schaumburger Nachrichten sollen sich Helfer und Hilfesuchende finden und austauschen. Den Einkauf mit tätigen, jemanden zu einem Termin fahren oder aber andere Erledigungen übernehmen: Hier finden Schaumburger Hilfe. Außerdem gibt es immer wieder aktuelle Nachrichten zum Thema Corona aus der Region.

Weiterlesen