Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Aus dem Landkreis Aktuelle Corona-Lage und Entwicklungen im Landkreis Schaumburg
Schaumburg Landkreis Aus dem Landkreis

Aktuelle Corona-Lage und Entwicklungen im Landkreis Schaumburg

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:24 13.04.2021
Lesen Sie hier alles zur aktuellen Corona-Lage.
Lesen Sie hier alles zur aktuellen Corona-Lage. Quelle: Symbolbild, dpa
Anzeige
Landkreis

Lesen Sie hier alles zur aktuellen Corona-Lage. Angesichts der hohen Infektionszahlen geht Deutschland in den Teil-Lockdown. Was bedeutet das für den Kreis Schaumburg? Wo sind die Corona-Hotspots? Und wie hoch ist der aktuelle Inzidenzwert? 

Die wichtigsten Punkte vorweg: 

  • Der harte Lockdown wurde bis zum 18. April verlängert - mit ersten Lockerungsschritten
  • Der 7-Tage-Inzidenzwert beträgt 107,1 (Stand 13. April).
  • Beim Einkaufen sowie beim Bus- und Bahnfahren müssen medizinische Masken getragen werden.
  • Schaumburg wurde zur Hochinzidenzkommune erklärt.
Der Newsletter der Schaumburger Nachrichten

Diese Themen haben die Redaktion und die Menschen im Landkreis bewegt: Abonnieren Sie unseren neuen Newsletter. Wir öffnen den Newsroom und geben Einblicke in unseren Redaktionsalltag. 

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Lesen Sie auch: Hier kann man sich in Schaumburg kostenlos testen lassen

Die Corona-Ampel

13. April

+++ Merkel: Corona-Notbremse "überfällig" +++

Bundesweit müssen sich Menschen bei einer Inzidenz von 100 auf Ausgangsbeschränkungen einstellen. Kanzlerin Angela Merkel nannte die Corona-Notbremse „überfällig“.

+++ Die Corona-Zahlen für Schaumburg +++

Von Montag auf den heutigen Dienstag ist eine weitere Person in Schaumburg in Zusammenhang mit dem Corona-Virus verstorben. Das meldet der Landkreis. Die 7-Tage-Inzidenz ist derweil minimal gesunken, bleibt aber über dem Wert von 100.

+++ Freiheiten für Geimpfte? +++

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) will Geimpften neue Freiheiten geben. Grundlage ist ein Bericht des Robert Koch-Instituts (RKI) über die Infektiosität von Geimpften.

+++ Bundes-Notbremse auf dem Weg +++

Die Änderung des Infektionsschutzgesetzes ist nun vom Bundeskabinett beschlossen worden. Darin unter anderem enthalten: die umstrittenen Ausgangsbeschränkungen.

+++ Keine Entschädigung bei Tests in Betrieben? +++

Die Bundesregierung will Unternehmen verpflichten, ihren Mitarbeitern Corona-Testangebote zur Verfügung zu stellen. Für die zusätzlichen Kosten sollen sie aber nicht entschädigt werden, meint Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD).

+++ Corona-Studie an der Leibniz-Uni +++

Wie gehen die Menschen mit den Belastungen durch die Corona-Pandemie um? Die Leibniz-Universität will das in einer Studie herausfinden. Sie ruft zum zweiten Mal zu einer Online-Befragung auf.

+++ Regierung will schnelle Bundesnotbremse +++

Das Bundeskabinett will heute bundesweit einheitliche Einschränkungen beschließen. Voraussichtlich soll das Infektionsschutzgesetz geändert werden. Auf die Unternehmen könnten außerdem verpflichtende Tests zukommen.

+++ Corona-Tests in Unternehmen: Aufwand "verhältnismäßig" +++

Die Bundesregierung will Unternehmen zu Testangeboten verpflichten. Arbeitsminister Hubertus Heil verteidigt die Pläne.

+++ Irritation um Impfberechtigung +++

Krebspatienten mit einem Diagnosezeitpunkt von weniger als fünf Jahren rutschen eigentlich in die Prioritätsgruppe 2 bei der Corona-Impfung - im Online-Impfportal ist das allerdings nicht ersichtlich.

12. April

+++ Studium in der Corona-Zeit +++

Corona hat das Leben von Studentinnen und Studenten seit einem Jahr massiv verändert. Wie kommen sie damit zurecht? Zum Start des Sommersemesters erzählen zwei junge Frauen, wie sie Online-Studium und Jobverlust erleben.

+++ Corona-Zahlen von Land und Landkreis +++

Die 7-Tage-Inzidenz in Schaumburg steigt wieder über den Wert von 100. Der Landkreis meldet 35 neue, positive Testergebnisse.

+++ Corona und die Pandemie-Auswirkungen auf Kinder +++

Die Corona-Pandemie wirkt sich stark auf unser aller Leben aus. Auch Kinder müssen mit zahlreichen Einschränkungen zurechtkommen - aber wie wirken sich diese langfristig aus? Eine Kita-Leiterin aus Obernkirchen hat jetzt Bilanz gezogen.

+++ Schulstart in Niedersachsen +++

Heute beginnt die Schule wieder – und Schüler dürfen nur nach einem negativen Corona-Test am Präsenzunterricht teilnehmen. Die Selbsttests müssen zu Hause gemacht werden. Was Sie sonst alles wissen müssen zum Schulstart in Niedersachsen, finden Sie hier.

11. April

+++ Vorerst keine Lockerungen: Niedersachsen verschiebt Start von Corona-Modellregionen +++

Zwölf Modellregionen bereiten in Niedersachsen derzeit den Start für kontrollierte Öffnungen vor – doch der Versuch verzögert sich. Wegen der geplanten bundeseinheitliche Corona-Regeln im Infektionsschutzgesetz hat die Landesregierung beschlossen, den Beginn zu verschieben.

+++ Erster Quarantäne-Verweigerer aus Schleswig-Holstein im „Quarantäne-Knast“ +++

Nach einem positiven Corona-Test verstößt ein 19-Jähriger aus Schleswig-Holstein massiv gegen die Auflagen des Gesundheitsamtes. Am Samstag wird der Quarantäne-Verweigerer schließlich festgenommen und in eine spezielle Unterbringungs-Einrichtung gebracht. Es ist das erste Mal, dass jemand im „Quarantäne-Knast“ in Neumünster untergebracht wird.

+++ Deutsche Bahn: Maskenverweigerer bekommen sechs Monate Zugverbot +++

Die Deutsche Bahn hat gegen mehrere Maskenverweigerer Fahr- und Hausverbote ausgesprochen. Es handele sich um eine „niedrige zweistellige Zahl“ sagte ein Bahnsprecher. Das Verbot sieht eine sechsmonatige Sperre für Reisen im Regional- und Fernverkehr vor, auch die Bahnhöfe dürfen nicht betreten werden. Wer sich widersetzt, muss mit Geldbußen und einem Strafverfahren rechnen.

+++ Corona-Soforthilfe-Betrug: Ermittler gehen Hunderten Fällen nach +++

Die Corona-Pandemie stürzte viele Firmen in große Probleme. Mit Fördergeldern sollte ihnen schnell unter die Arme gegriffen werden. Unter den Antragsstellern waren aber auch Betrüger. Gegen sie wird derzeit ermittelt.

+++ Modellierung prognostiziert: Großbritannien könnte am Montag Herdenimmunität erreichen +++

Forscher des University College London schätzen, dass in Großbritannien am Montag eine Herdenimmunität einsetzen könnte. Dann seien fast drei Viertel der Bürger durch eine Impfung oder eine durchgemachte Corona-Infektion immun gegen das Virus. Fraglich ist, wie lange eine Herdenimmunität anhält.

+++ Inzidenzwert in Schaumburg steigt am Sonntag wieder an +++

Die 7-Tage-Inzidenz des Landkreises Schaumburg ist wieder leicht auf 98,2 angestiegen. Der Durchschnittswert des Bundeslandes ist am Sonntag auf 106,4 geklettert.

+++ Einheitliche Corona-Regeln: Heil will Testpflicht für Unternehmen +++

Die Corona-Zahlen steigen - die Zeit drängt. Am Dienstag will das Bundeskabinett die bundeseinheitliche Notbremse beschließen, doch nocht ist es ein Tauziehen um Details. Arbeitsminister Hubertus Heil hat schon länger eine Testpflicht für Unternehmen ins Auge gefasst - nun will er sie durchsetzen.

+++ Polizisten lösen Partys mit Dutzenden Gästen in mehreren Bundesländern auf +++

In mehreren Städten muss die Polizei Samstagnacht Partys auflösen. In Rheinland-Pfalz treffen die Beamten auf Partygäste in weißer Kleidung, die fluoreszierende Farbe im Gesicht haben. Alle Feiernden müssen nun mit Anzeigen rechnen.

+++ Einheitliche Pandemiebekämpfung: Das halten die Länderchefs vom Infektionsschutzgesetz +++

Lange konnten sich Bund und Länder bei der Bekämpfung der dritten Welle nur auf den kleinsten gemeinsamen Nenner einigen. Jetzt sollen einheitliche Regeln im Infektionsschutzgesetz festgeschrieben werden - und Alleingänge ausschließen. In den Details gibt es aber noch Diskussionsbedarf.

10. April

+++ Die Corona-Zahlen für Schaumburg +++

Das Land Niedersachsen meldet am heutigen Samstag 36 neue, positive Corona-Tests (ingesamt 2755). Die 7-Tage-Inzidenz bleibt den Angaben nach wie gestern bei 95,0.

+++ Was ist neu im Infektionsschutzgesetz? +++

Sobald ein Landkreis künftig die Corona-Inzidenz von 100 drei Tage lang überschreitet, soll er gesetzlich zu konkreten Maßnahmen verpflichtet werden. Diese soll nicht mehr das Bundesland regeln, sondern das Infektionsschutzgesetz einheitlich vorschreiben. Heute arbeiten Koalition, Länder und Bundesregierung an dem Gesetz - das sind die Pläne.

+++ Online-Aktivitäten gehen wieder zurück +++

Kinder und Jugendliche haben ein halbes Jahr nach Beginn der Corona-Krise durchschnittlich 15 Prozent weniger Online-Games gespielt. So lautet das Ergebnis einer Studie im Auftrag der Krankenkasse DAK-Gesundheit. Bei den Sozialen Medien reduzierten sich die Online-Zeiten sogar um fast ein Drittel.

+++ "Keine Front zwischen Bund und Ländern" +++

Die lange geforderte Einheitlichkeit der Corona-Maßnahmen in Deutschland soll kommen. Dazu soll das Infektionsschutzgesetz nachgeschärft werden. Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus warnt vor Zerwürfnissen.

+++ Keine Präsenzveranstaltungen auf Hannover Messe +++

Die Hannover Messe findet in diesem Jahr digital statt. Einige Versammlungen vor Ort mit geladenen Gästen waren aber doch geplant. Diese Veranstaltungen hat das Land jetzt abgesagt.

9. April

+++ 39 Neuinfektionen - Inzidenz nur noch knapp unter 100 +++

39 Neuinfektionen mit dem Coronavirus meldet das Land Niedersachsen am Freitag für Schaumburg. Die 7-Tage-Inzidenz steigt damit wieder an und befindet sich aktuell nur noch knapp unter dem Wert von 100 - und weiterhin über dem landesweiten Durchschnitt.

+++ So starten die Schulen in Niedersachsen nach den Osterferien +++

Wenn am nächsten Montag die Schule wieder beginnt, dürfen die Schüler nur nach einem negativen Corona-Test am Präsenzunterricht teilnehmen. Die Selbsttests müssen zu Hause gemacht werden. Was Sie sonst alles wissen müssen zum Schulstart in Niedersachsen, finden Sie hier.

+++ Notstand auf der Intensivstation? So voll sind die Kliniken in der Region Hannover +++

Experten sprechen wegen vieler Corona-Fälle von einem Engpass auf den Intensivstationen. Was sagen die Kliniken in Hannover dazu? Regionsklinikum, Diakovere und MHH warnen vor falschen Schlüssen.

+++ Kontaktnachverfolgung in Schaumburg: Könnte die Luca-App helfen? +++

In Schaumburg wird die Luca-App zur Kontaktverfolgung bisher nicht eingesetzt. In anderen Kreisen hingegen schon. Könnte die App die Zettelwirtschaft auch in Schaumburger Restaurants und anderen Betrieben ersetzen und die Sicherheit erhöhen? Ein Bückeburger Reiterhofbetreiber meint: Ja.

8. April

+++ Drei Jahre im Corona-Wandel: Der 7. April 2019, 2020 und 2021 in Stadthagen +++

Die Corona-Pandemie hat immer noch die Oberhand. Von einem normalen Alltag keine Spur. Ein Blick ins Archiv zeigt, wie sehr sich das Leben in der Kreisstadt in den vergangenen drei Jahren geändert hat

+++ Warum die Justiz die Corona-Politik der Region Hannover zerpflückt +++Richter in Hannover und Lüneburg haben die Corona-Politik von Regionspräsident Hauke Jagau in ihren Beschlüssen zur Ausgangssperre schwer kritisiert. Hat der oberste Corona-Bekämpfer in Hannover nicht genug zur Eindämmung der Pandemie getan? Ein Analyse.+++ Zum vierten Mal in Quarantäne – und dann vom Gesundheitsamt vergessen +++Der ganz persönliche Dauer-Lockdown: Lehrerin Anke W. aus Hannover sitzt zum vierten Mal in Quarantäne, weil sich immer wieder Schüler infizieren. Nun ist sie selber positiv und hofft auf ein Ende der Isolation. Doch die vom Amt angekündigte Einladung zum Test kommt nicht – zehn Tage lang.

7. April

+++ Hannovers Händler hoffen auf Lockerungen ab 17. April +++

14 Städte in Niedersachsen schreiten als Modellkommunen voran. Doch Hannover gehört nicht dazu. Während Händler aus der Innenstadt enttäuscht reagieren, bereitet Hildesheim Lockerungen vor. Denn die Nachbarkommune im Süden darf lockern – auch für Menschen aus Hannover.

+++ So bereitet sich Hildesheim auf Ladenöffnungen vor +++

Hildesheim zählt zu den 14 Modellkommunen, die in den nächsten Tagen Geschäfte, Fitnessstudios und Kultureinrichtungen öffnen dürfen. Kern der Öffnungsstrategie sind große Mengen von Corona-Tests.

6. April

+++ Das müssen Sie zum Impfstart heute in den Hausarztpraxen wissen +++

Seit heute können auch Hausärzte in Niedersachsen gegen das Coronavirus impfen. Doch wie funktioniert das genau? Wie und wann komme ich an meinen Termin? Und welchen Impfstoff bekomme ich? Antworten auf die wichtigsten Fragen.

+++ Gegen die Ausgangssperre in Hannover: Dieser Mann bekam vor Gericht Recht +++

Mehr als eine Million Einwohner der Region Hannover dürfen nach 22 Uhr ihre Wohnung nicht verlassen – nur für vier Personen gilt das nicht. Sie gingen gerichtlich gegen die Ausgangssperre vor und hatten Erfolg. Einer von ihnen äußert sich nun selbst – über seine Beweggründe und Applaus aus der falschen Richtung.

5. April

+++ Mehr als 500 Neuinfektionen in Niedersachsen – Inzidenz über 100 +++

In Niedersachsen sind am Ostermontag 584 Neuinfektionen mit dem Coronavirus hinzugekommen. Die landesweite Sieben-Tages-Inzidenz steigt leicht und bleibt über den 100er-Grenzwert. Spitzenreiter ist weiter Salzgitter.

+++ Corona-Projekt: Stadthagen gehört nicht zu den 14 Modellkommunen in Niedersachsen +++

Stadthagen gehört nicht zu den 14 Modellkommunen, die mit Hilfe von Antigen-Schnelltests eine Öffnungstrategie entwickeln dürfen. Aufgrund des hohen Inzidenzwertes des Landkreises scheint die Kreisstadt abgelehnt worden zu sein. In 14 Tagen sollen jedoch erneut Bewerber für das Projekt zugelassen werden. 

+++ Schaumburg meldet 59 Corona-Neuinfektionen seit Freitag - Inzidenzwert bei 113,4 +++

Das Gesundheitsamt meldet 59 Corona-Neuinfektionen für den Landkreis seit vergangenem Freitag. Der Inzidenzwert des Landkreises sinkt dennoch auf 113,4. Die Zahl der Personen, die mit einer Coronavirus-Infektion in stationärer Behandlung sind, ist seit Freitag um fünf auf 35 gestiegen.

+++ Niedersachsen: Suchtkranke von Lockdown besonders gefährdet +++

Jobangst, Überforderung oder Einsamkeit - die Belastung im Lockdown ist für viele Menschen groß. Besonders Suchtkranke haben dabei zu kämpfen.

+++ 917 neue Corona-Infektionen in Niedersachsen +++

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Niedersachsen steigt weiter an. 917 neue Fälle wurden registriert, der Inzidenzwert im Bundesland liegt nun bei 102,8. Am vergangenen Sonntag waren 1442 Ansteckungen gezählt worden.

4. April

+++ Wenige Neuinfektionen: Inzidenz in Schaumburg sinkt deutlich +++

Am Ostersonntag meldet das Land Niedersachsen nur wenige Neuinfektionen mit dem Coronavirus für den Landkreis Schaumburg. Die 7-Tage-Inzidenz sinkt deutlich, liegt aber immer noch über dem Landesschnitt.

+++ Region Hannover: Knapp 90 Verstöße gegen Ausgangssperre +++

88 Verfahren wurden in der Nacht auf Ostersonntag wegen Verstößen gegen die nächtlichen Ausgangsbeschränkungen in der Region Hannover eingeleitet. Die Polizei kündigte zudem für den ganzen Sonntag Kontrollen an Ausflugszielen wie dem Maschsee oder dem Steinhuder Meer an. 

+++ Journalist aus Stadthagen veröffentlicht Buch über Corona-Jahr 2020 +++

Der gebürtige Stadthäger Georg Mascolo, der seit langen Jahren in Hamburg als Journalist arbeitet, gibt zusammen mit der Publizistin Katja Gloger ein Buch über die Corona-Pandemie im vergangenen Jahr heraus. Wir haben einen Blick in das Werk mit dem Namen „Ausbruch: Innenansicht einer Pandemie“ geworfen.

+++ Bischof Meister predigt Hoffnung in der Corona-Tristesse +++

„Es liegen Welten zwischen dem was ist, und was sein sollte“ – Ostern sei erneut kein rauschendes Fest, sagt der hannoversche Landesbischof Ralf Meister in der Marktkirche. Aber es sei immer noch ein Fest der Hoffnung. 

3. April

+++ Schlangen vor dem Impfzentrum in Stadthagen - das ist der Grund +++

Vor dem Stadthäger Impfzentrum bildeten sich in den vergangenen Tagen lange Schlangen. Gerade für ältere Menschen, die dort auf ihre Impfung warten, eine zusätzliche Belastung. Die Situation soll sich aber bald entspannen.

+++ Wegen Corona: Übernachtungszahlen in Bückeburg brechen ein +++

2020 haben so wenige Touristen in Bückeburg übernachtet wie schon lange nicht mehr. Dass es wegen Corona einen deutlichen Rückgang gibt, war erwartet worden. Nun veröffentlichte genaue Zahlen überraschen aber doch.

+++ Gesundheitsministerin Daniela Behrens: Pfingsten wird die Lage erträglich +++

Hochschießende Infiziertenzahlen und vorsichtige Modellversuche müssen sich nach Meinung der niedersächsischen Gesundheitsministerin Daniela Behrens nicht ausschließen. Sie erläutert im Interview ihre Strategie.

+++ Arbeiten wollen, aber nicht dürfen: Drei Betroffene sagen, wie es ihnen in der Kurzarbeit geht +++

Monatelange unfreiwillige Freizeit, Existenzängste, keine sichere Zukunftsperspektive: Die Corona-Pandemie hat bundesweit Millionen Menschen in die Kurzarbeit gezwungen. Lars Pennigsdorf von der Messe, Julia Mader vom GOP und Ilke Meiners vom Flughafen erzählen.

+++ Kein Zuschlag für Modellprojekt: Geschäfte in Stadthagen und Rinteln bleiben geschlossen +++

In Schaumburg geht der Lockdown weiter. Keine Kommune aus dem Landkreis ist unter den 14 Städten und Gemeinden, die am niedersächsischen Modellprojekt zur Öffnung von Handel und Gastronomie teilnehmen dürfen. Stadthagen und Rinteln hatten sich beworben.

+++ Niedersachsen ermöglicht diesen 14 kleineren Städten die Öffnung von Handel, Gastro und Kultur +++

Hannover bleibt bei der Zulassung von Modellkommunen für Öffnungen außen vor – und muss Kritik an der Bewerbung hinnehmen. Vor allem kleinere Städte in Niedersachsen erhalten den Zuschlag für die Öffnung von Handel, Außengastronomie und Kultur mit rigider Teststrategie und digitaler Kontaktverfolgung. 

2. April

+++ Virologe Drosten bekräftigt: „Wir werden um einen ernsthaften Lockdown nicht herumkommen“ +++

Der bisherige Lockdown in Deutschland wird nicht ausreichen, um die Corona-Fallzahlen zu senken. Davon ist Virologe Christian Drosten überzeugt, der sich für einen härteren Lockdown ausspricht. Auch die Virologin Melanie Brinkmann mahnte, dass die Bürger ihre Kontakte weiter einschränken müssten.

+++ Steinhuder Meer: Was Ostern in Mardorf erlaubt ist +++

Trotz verschärfter Corona-Maßnahmen rund um das Osterwochenende bleiben Freizeitaktivitäten am Steinhuder Meer möglich. Hier lesen Sie, was geht und was nicht.

+++ Niedersachsens Modellprojekte sollen Ausweg aus dem Lockdown weisen +++

Die Rückkehr zur Normalität sehnen nach einem Jahr Corona-Krise viele herbei. In rund 25 niedersächsischen Städten wird es nach Ostern zumindest eine Teil-Rückkehr geben. Doch daran gibt es auch Kritik.

+++ Wie in Niedersachsen rund um Ostern geimpft wird +++

Verunsicherung wegen Astrazeneca, zu wenig Impfstoff und dann auch noch die Feiertage: Die Corona-Impfkampagne steht vor den nächsten Hürden. Doch es gibt auch Lichtblicke.

+++ 28 Corona-Neuinfektionen in Schaumburg: Inzidenzwert steigt auf 129,3 +++

Das Gesundheitsamt meldet an Karfreitag 28 Corona-Neuinfektionen für den Landkreis. Der Inzidenzwert des Landkreises steigt erneut auf 129,1. Zuletzt deutet sich eine sinkende Tendenz an, die kurz vor den Feiertagen jedoch erneut anstieg.

1. April

+++ Auch bis zu sechs Monate nach der Zweitimpfung: Biontech-Impfstoff hat hohe Wirksamkeit +++

Der Corona-Impfstoff von Biontech und Pfizer weist auch bis zu sechs Monate nach der Zweitimpfung eine hohe Wirksamkeit auf. Das zeigen neue Daten von 12.000 geimpften Probanden. Das Vakzin schützt demnach nicht nur effektiv vor schweren Covid-19-Krankheitsverläufen, sondern auch vor der "südafrikanischen" Virusvariante.

+++ Ostern in der Corona-Zeit: Was dieses Jahr erlaubt ist – und was nicht +++

Ob Bayern, Thüringen oder Niedersachsen – in ganz Deutschland gibt es auch an Ostern Kontaktverbote. Es ist weiterhin erlaubt, Partner oder Verwandte zu besuchen. Doch Merkel empfiehlt, komplett auf Osterbesuche zu verzichten. Die Regeln für Ostern im Überblick.

+++ „Car-Freitag“ und Corona: Polizei will besonders wachsam sein +++

Tuning-Fans verwandeln den Karfreitag jedes Jahr in ihren „Car-Freitag“ und kommen an Ostern zu größeren Treffen zusammen. Die sind in Corona-Zeiten natürlich verboten. Die Polizei in Niedersachsen ist besonders wachsam.

+++ Ausgangssperren in mehreren Städten gestartet – wenig Verstöße +++

In mehreren Städten in Niedersachsen gelten seit dieser Woche Ausgangssperren. In den ersten Nächten registrierte die Polizei bei weitreichenden Kontrollen nur wenig Verstöße. In Osnabrück demonstrierten mehrere Menschen gegen die Corona-Maßnahme.

__________________________________________________________________

Schaumburg zeigt sich solidarisch

Schaumburg zeigt sich solidarischer denn je während der Corona-Krise. In der neuen Facebook-Gruppe „Corona: Schaumburger helfen Schaumburgern“ der Schaumburger Nachrichten sollen sich Helfer und Hilfesuchende finden und austauschen. Den Einkauf mit tätigen, jemanden zu einem Termin fahren oder aber andere Erledigungen übernehmen: Hier finden Schaumburger Hilfe. Außerdem gibt es immer wieder aktuelle Nachrichten zum Thema Corona aus der Region.