Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Aus dem Landkreis Bund und Länder einig: Friseure dürfen ab 1. März wieder öffnen
Schaumburg Landkreis Aus dem Landkreis

Bund und Länder einig: Friseure dürfen ab 1. März wieder öffnen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:02 11.02.2021
In den Corona-Beratungen zwischen Bund und Ländern hat es die erste Einigung gegeben.
In den Corona-Beratungen zwischen Bund und Ländern hat es die erste Einigung gegeben. Quelle: Symbolbild, dpa
Anzeige
Landkreis

Am Mittwoch haben Bund und Länder über das weitere Vorgehen bei den Corona-Maßnahmen beraten. Eine erste Einigung gab es hinsichtlich der Friseure, die als Erstes wieder arbeiten dürfen. 

Mehr zum Thema

Das sind die Corona-Beschlüsse von Bund und Ländern im Überblick

Nach Informationen des RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) ist es zu heftigen Debatten über die Dauer der Verlängerung des Lockdowns gekommen. Der erste Vorschlag für eine Frist bis zum 14. März ist abgelehnt worden - stattdessen haben sich Bund und Länder auf eine Verlängerung der Maßnahmen bis zum 7. März geeinigt.

Mehr zum Thema

Friseure dürfen jedoch bereits ab dem 1. März wieder öffnen. Sie müssen die Kundenzahl vor Ort mit Terminen steuern, außerdem müssen OP-Masken oder solche mit FFP2-Standard oder ähnlich getragen werden. 

RND/dpa