Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Aus dem Landkreis In dieser Reihenfolge soll in Schaumburg geimpft werden
Schaumburg Landkreis Aus dem Landkreis

Corona-Impfung: In dieser Reihenfolge soll in Schaumburg geimpft werden

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:46 11.01.2021
In dieser Reihenfolge soll in Schaumburg geimpft werden.  Quelle: dpa
Anzeige
Landkreis

Die Stadt Rinteln informiert in ihrem neuen Corona-Flyer, der am morgigen Dienstag an die Haushalte verteilt werden soll, unter anderem auch über die Corona-Impfung. Dargestellt wird darin der Stufenplan, nach Personengruppen gestaffelt, nach dem auch in Schaumburg der Impfstoff nacheinander verabreicht werden soll. 

Stufe 1

Bewohner von Senioren- und Altenpflegeheimen | Personen im Alter von ≥80 Jahren | Personal mit besonders hohem Expositionsrisiko in medizinischen Einrichtungen | Personal in medizinischen Einrichtungen mit engem Kontakt zu vulnerablen Gruppen | Pflegepersonal in der ambulanten und stationären Altenpflege | Andere Tätige in Senioren- und Altenpflegeheimen mit Kontakt zu den BewohnerInnen

Anzeige

Stufe 2

Personen im Alter von ≥75 –79 Jahren | Personal mit hohem Expositionsrisiko in medizinischen Einrichtungen | Personen mit einer Demenz oder geistigen Behinderung in Institutionen | Tätige in der ambulanten oder stationären Versorgung von Personen mit Demenz oder geistiger Behinderung | Personen mit Down-Syndrom (Trisomie 21)

Stufe 3

Personen im Alter von ≥70 –74 Jahren | Personen nach Organtransplantation | Personen mit Vorerkrankungen mit hohem Risiko | Bewohner und Tätige in Gemeinschaftsunterkünften | Enge Kontaktpersonen von Schwangeren | Enge Kontaktpersonen bzw. Pflegende von Personen mit hohem Risiko | Personal mit moderatem Expositionsrisiko in medizinischen Einrichtungen und in Positionen, die für die Aufrechterhaltung der Krankenhausinfrastruktur besonders relevant sind | Teilbereiche des Öffentlichen Gesundheitsdienstes

Stufe 4

Personen im Alter von ≥65–69 Jahren | Personen mit Vorerkrankungen mit moderat erhöhtem Risiko und deren engste Kontaktpersonen | Personal mit niedrigem Expositionsrisiko in medizinischen Einrichtungen | LehrerInnen | ErzieherInnen | Personen mit prekären Arbeits- und/oder Lebensbedingungen

Stufe 5

Personen im Alter von ≥60–64 Jahren | Personal in Schlüsselpositionen der Landes- und Bundesregierungen| Beschäftigte im Einzelhandel  | Beschäftigte zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit mit erhöhtem Expositionsrisiko | Berufsgruppen der kritischen Infrastruktur

Stufe 6

Alle übrigen Personen im Alter von <60 Jahren. 

Lesen Sie auch: Probelauf im Impfzentrum Schaumburg: 50 Klinik-Mitarbeiter geimpft

odt