Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Aus dem Landkreis Inzidenz sinkt minimal - Schaumburg weiter über Landesdurchschnitt
Schaumburg Landkreis Aus dem Landkreis

Inzidenz sinkt minimal - Schaumburg weiter über Landesschnitt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:57 25.05.2021
Die Inzidenz in Schaumburg sinkt minimal.
Die Inzidenz in Schaumburg sinkt minimal. Quelle: Sebastian Gollnow/dpa (Symbolbild).
Anzeige
Landkreis

4747 bestätige Infektionen mit dem Coronavirus meldet das Robert-Koch-Institut für den Landkreis Schaumburg am Dienstag. Das sind zwei mehr als am Vortag. Die 7-Tage-Inzidenz sinkt dennoch leicht auf 55,8. liegt damit aber weiterhin über dem Landesdurchschnitt von 42,8. 

Die Zahl der im Zusammenhang mit einer Infektion verstorbenen Menschen verharrt bei 71. In ganz Niedersachsen haben sich seit Beginn der Pandemie weit über 250.000 Menschen mit dem Virus angesteckt. Über 5500 von ihnen sind Verstorben.

Lesen Sie auch: Dr. Ingolf Kunze sieht viele Praxen durch Corona-Impfungen an der Belastungsgrenze 

Wegen der Pfingsttage ist die Aussagekraft der heutigen Zahlen allerdings begrenzt: "Aufgrund des Feiertags am 24.05.2021 ist bei der Interpretation der Fallzahlen zu beachten, dass an Feier- und Brückentagen weniger Personen einen Arzt aufsuchen, wodurch auch weniger Proben genommen und weniger Laboruntersuchungen durchgeführt werden. Dies führt dazu, dass weniger Erregernachweise an die zuständigen Gesundheitsämter gemeldet werden", heißt es dazu auf der Homepage des RKI.

Im Laufe des Tages folgen die detaillierteren Zahlen des Landkreises.