Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Aus dem Landkreis Landkreis unterstützt Umweltschutz-Vereine mit 35.000 Euro
Schaumburg Landkreis Aus dem Landkreis Landkreis unterstützt Umweltschutz-Vereine mit 35.000 Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:28 08.07.2019
Die Ökologische Schutzstation Steinhuder Meer wird vom Landkreis Schaumnurg mit 10.000 Euro unterstützt. Quelle: jpw/Archiv
Landkreis

12.000 Euro erhält der Kreisverband des Naturschutzbundes (Nabu), unter anderem für die Pacht von Biotopen, die Pflanzung und Pflege von Hecken und Kopfweiden, Artenschutzprojekte, Jugendarbeit und Maschinenkosten.

Ein Teil des Zuschusses ist ganz gezielt zur Finanzierung des Natur- und Umweltschutzzentrums in Rinteln gedacht. Es fungiert als Veranstaltungsort und dient der Vernetzung sowie Organisation der Arbeit des Nabu in Schaumburg. Darüber hinaus dient das Zentrum der Umweltbildung, da die Naturschutzjugend die Räumlichkeiten nutzt.

Erstmals einen Zuschuss erhält der Verein Schaumburger Waldimkerei für sein Bienenhaus in Reinsdorf. Mit den 5000 Euro soll die Einstellung einer 450-Euro-Kraft ermöglicht werden, um den Bedarf der Bevölkerung an Vorträgen und Seminaren zu den Aktivitäten des Vereins und zum Thema Insektenschutz abzudecken. Darüber hinaus ist die Errichtung eines Schaubienengartens in Planung.

Auf 8000 Euro verdoppelt wird der Zuschuss für die Wildtier- und Artenschutzstation in Sachsenhagen. Dort sind im Jahr 2018 mit 3382 Tieren deutlich mehr aufgenommen worden als in den Vorjahren mit jeweils etwa 2500 Tieren. Zudem sind die Aktivitäten im Bereich der Umweltpädagogik, also etwa Gruppenführungen für Erwachsene und Aktionstage für Kinder und Jugendliche, gesteigert worden.

Wie bisher schon erhält die Ökologische Schutzstation Steinhuder Meer mit Standort Winzlar 10.000 Euro zur Unterstützung ihrer Tätigkeiten zur Stärkung des Naturschutzes und zur nachhaltigen touristischen Entwicklung. Auch die Region Hannover (20.000 Euro) und der Kreis Nienburg (10.000 Euro) fördern diesen Verein. Der Großteil der Finanzierung kommt vom Land. ssr