Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Aus dem Landkreis Mehr Arbeitslose in Schaumburg
Schaumburg Landkreis Aus dem Landkreis Mehr Arbeitslose in Schaumburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 02.09.2018
Die Arbeitslosenzahlen im Landkreis haben sich im Vergleich zum Vorjahr etwas verschlechtert. 
Die Arbeitslosenzahlen im Landkreis haben sich im Vergleich zum Vorjahr etwas verschlechtert.  Quelle: dpa
Anzeige
Landkreis

5127 Menschen sind in Schaumburg also derzeit ohne Arbeit.

Zu berücksichtigen ist in diesem Zusammenhang, dass im konjunkturabhängigeren Bereich bei den Arbeitslosenagenturen die Zahl der Erwerbslosen im Vergleich zum Vorjahr gesunken ist. Darauf weist die für Schaumburg zuständige Agentur für Arbeit in Hameln hin. Bei den Jobcentern stieg dafür im Bereich der Grundsicherung die Zahl der arbeitslosen Männer und Frauen an.

In Rinteln hat sich die Arbeitslosigkeit im August um 31 auf 1278 Personen verringert. Das waren aber 52 Menschen mehr ohne Job als noch vor einem Jahr, was einer Quote von 6,4 Prozentpunkten entspricht. Im Vorjahr lag sie bei 6,3. Im August meldeten sich 304 Personen arbeitslos. Auf der anderen Seite begannen 339 Menschen eine neue Stelle.

Ausbildungsmarkt macht Hoffnung

In Stadthagen sieht die Situation etwas schlechter aus. Dort sind derzeit 3849 Menschen ohne Arbeitsstelle. Das sind 61 mehr als im Juli und 160 mehr als im Vorjahr. Die Arbeitslosenquote lag im August damit bei 6,3 Prozentpunkten. 1043 Männer und Frauen meldeten sich ohne Job, das waren 64 weniger als im Vorjahr.

Hoffnung auf einen Start ins Berufsleben macht die aktuelle Situation auf dem Ausbildungsmarkt. „Aktuell sind noch viele Lehrstellen zu besetzen“, kommentiert Henrik Steen, operativer Geschäftsführer der Arbeitsagentur Hameln den aktuellen Stand. „Auf dem Ausbildungsmarkt ist aber noch viel Bewegung, auch in Hinblick auf Ausbildungswechsler.“ Schüler sollten sich seiner Meinung nach überlegen, ob sie sich doch für eine Ausbildung entscheiden, anstatt weiter die Schule zu besuchen. Die im September stattfindenden Ausbildungsmessen in Hameln und Schaumburg seien ideal, um konkrete Chancen auszuloten. jemi