Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Aus dem Landkreis „Politik agiert ohne Weitsicht“: Schaumburger DRK-Chef übt deutliche Kritik an Planung für Booster-Impfungen
Schaumburg Landkreis Aus dem Landkreis

Schaumburg: DRK-Chef übt deutliche Kritik an Planung für Booster-Impfungen gegen Corona

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:11 04.11.2021
Der dritte Aufkleber im Impfbuch: Eine Auffrischungsimpfung verstärkt den Schutz gegen das Sars-CoV-2-Virus. Der Schaumburger DRK-Geschäftsführer Thomas Hoffmann kritisiert die Planung des Vorgehens.
Der dritte Aufkleber im Impfbuch: Eine Auffrischungsimpfung verstärkt den Schutz gegen das Sars-CoV-2-Virus. Der Schaumburger DRK-Geschäftsführer Thomas Hoffmann kritisiert die Planung des Vorgehens. Quelle: Wolfgang Kumm/dpa/dpa-tmn / Stefan Rothe/Archiv
Landkreis

In Schaumburg leben rund 30.000 über 70-Jährige und circa 20.000 Menschen, die zwischen 60 und 70 Jahre alt sind. In dieser Altersgruppe liege eine se...