Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Aus dem Landkreis Deutscher Wetterdienst warnt vor Frost und Schneeverwehungen in Schaumburg
Schaumburg Landkreis Aus dem Landkreis

Schaumburg: Deutscher Wetterdienst warnt vor Frost und Schneeverwehungen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:17 08.02.2021
Vor allem Schneeverwehungen können in Schaumburg gefährlich werden. 
Vor allem Schneeverwehungen können in Schaumburg gefährlich werden.  Quelle: dpa
Anzeige
Landkreis

Auch am Montag geben die Metereologen keine Entwarnung für den Norden. Das markante Winterwetter hält an. Der Deutsche Wetterdienst warnt zum Start in die neue Woche vor strengem Frost im Landkreis. Die Temperaturen fallen dabei auf bis zu minus 11 Grad. Daher wird auch vor glatten Straßen gewarnt. Wer nicht zwingend ins Auto steigen muss, sollte heute besser zu Hause bleiben. 

Schneeverwehungen möglich

Zudem warnt der Deutsche Wetterdienst auch am Montag weiterhin vor leichtem Schneefall. Den ganzen Tag über kann Neuschnee von insgesamt bis zu 7 cm fallen. Außerdem wird auch am Montag weiterhin vor Schneeverwehungen gewarnt. Durch den anhaltenden Wind kann vor allem der Neuschnee sowie die lockere Schneedecke verwehen und stellt besonders auf den Straßen eine Gefahr da. 

Leichte Entwarnung könnte es dann am Dienstag geben - dann soll zumindest der Schneefall geringer werden. Die Temperaturen fallen hingegen weiter auf bis zu -17 Grad. 

Lesen Sie auch: Schaumburg versinkt im Schnee: Schulen bleiben am Montag geschlossen- Zahlreiche Zugausfälle