Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Aus dem Landkreis So kommt der Sonnenstrom ins Auto
Schaumburg Landkreis Aus dem Landkreis So kommt der Sonnenstrom ins Auto
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:40 18.06.2018
Der Landkreis Schaumburg informiert Huasbesitzer über Möglichkeiten und Chancen einer Fotovoltaik-Anlage auf dem eigenen Dach.
Der Landkreis Schaumburg informiert Huasbesitzer über Möglichkeiten und Chancen einer Fotovoltaik-Anlage auf dem eigenen Dach. Quelle: dpa
Anzeige
LANDKREIS

Im Mittelpunkt der Beratung steht die Frage, wie Solarstrom optimal für das eigene E-Auto genutzt werden kann.

Mit einer Fotovoltaik-Anlage auf dem eigenen Dach könne die Batterie des E-Autos zu einem erheblichen Teil mit günstigem Solarstrom geladen werden. Darauf macht Horst Roch von der Leitstelle Klimaschutz des Landkreises Schaumburg aufmerksam.

So erklärt Roch, dass 100 im E-Auto gefahrene Kilometer bei einem Verbrauch von 14 Kilowattstunden 1,70 Euro kosten. Zum Vergleich: 100 Kilometer mit dem Verbrennungsmotor kosten bei einem Verbrauch von fünf Litern rund sieben Euro. „Das zeigt, welches Potenzial der Solarstrom vom eigenen Dach in sich birgt“, erläutert der Fachmann. Die Entlastung der Umwelt von schädlichen Abgasen sei ein weiterer entscheidender Aspekt.

Wer sich mit den Chancen einer Fotovoltaik-Anlage auf dem Hausdach näher befassen will, kann sich noch bis zum 22. Juni für die unabhängige Beratung unter Telefon (05721) 703444 anmelden. r