Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Aus dem Landkreis ver.di: „Wollen sachlich verhandeln“
Schaumburg Landkreis Aus dem Landkreis ver.di: „Wollen sachlich verhandeln“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:53 20.05.2010

Kreis Schaumburg. Damit dürften die allzu tiefen Gräben zwischen Arbeitnehmern und Arbeitgebern zumindest vorerst zugeschüttet sein. Auch ProDiako-Geschäftsführer Claus Eppmann hatte die Bereitschaft zu sachlichen Gesprächen signalisiert (wir berichteten), und Klinikum-Geschäftsführer Christian von der Becke bemühte sich mit der persönlichen Rückfrage bei Verdi um die gemeinsame Rückkehr an den Verhandlungstisch.
„Wir haben die Tür nie zugeschlagen“, betont Elke Nobel die grundsätzliche Bereitschaft zu weiteren Gesprächen in sachlicher Atmosphäre. Sie verschweigt aber auch nicht die erhebliche „Empörung und Missstimmung“ als Reaktion der Arbeitnehmer auf die Äußerungen aus Politik und Geschäftsführung: „Wir waren ziemlich sauer.“ Entsprechend sollten sich beide Seiten jetzt darum bemühen, den Konflikt nicht mehr in der Öffentlichkeit auszutragen: „Das war kontraproduktiv und weder für die Beschäftigten noch für die Patienten schön.“
Als erster Schritt soll in der kommenden Woche eine Personalversammlung beider Krankenhäuser einberufen werden: Am Donnerstag, 27. Mai, kommen die Bediensteten aus Stadthagen und Rinteln in Obernkirchen zu einem Treffen zusammen. „Die Beschäftigten haben jetzt viele Fragen, wir wollen ihre Anregungen mitnehmen in die neuen Gespräche mit den Arbeitgebern“, sagt Nobel.
In der Woche darauf geht es dann nämlich ans Eingemachte: Gemeinsam werden Verdi und die Ärztegewerkschaft Marburger Bund mit der Arbeitgeberseite das Machbare ausloten. „Beide Seiten müssen aufeinander zugehen“, sagt die Verdi-Verhandlungsführerin – und schließt die Möglichkeit eines Gehaltsverzichts der Mitarbeiter zumindest nicht aus. Sie ist verhalten optimistisch: „Ich bin mir sicher, dass wir bis zur Sitzung des Kreistages Ende Juni Klarheit haben.“ crs

Die Gelegenheit, sich zu informieren und mit ihren Kollegen auszutauschen, haben gestern rund 60 Erzieher und Lehrer während einer Arbeitstagung des Landkreises Schaumburg genutzt. Im Mittelpunkt des Seminars im Jakob-Dammann-Haus in Stadthagen standen Vorträge rund ums Thema Gesundheit.

20.05.2010

Klaffende Steuerlöcher wird die Wirtschaftskrise nach Berechnung der Steuerschätzer des Bundes bis zum Jahr 2013 in die Kassen der Kommunen reißen. Welche akuten Auswirkungen das Ergebnis der aktuellen Mai-Steuerschätzung vor Ort bereits im laufenden Jahr hat, haben die Kämmerer hiesiger Kommunen auf SN-Anfrage ausgerechnet.

20.05.2010

Um das Arbeitsmarktrisiko von Geringqualifizierten zu mindern, investiert die Agentur für Arbeit verstärkt in Berufsabschlüsse für Ungelernte. Geschäftsstellenleiterin Cornelia Kurth meldet zwar erste Erfolge, aber auch noch freie Kapazitäten bei der vorgesehenen Förderung von 110 Umschulungen, davon 60 direkt in Betrieben.

19.05.2010