Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Beckedorf Wohnhaus in Beckedorf brennt: Nachbarn helfen mit Feuerlöschern
Schaumburg Lindhorst Beckedorf Wohnhaus in Beckedorf brennt: Nachbarn helfen mit Feuerlöschern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:31 08.08.2019
Vom Feuer in dem Wohnhaus in der Robert-Koch-Straße in Beckedorf war vor allem die rückwärtige Seite des Hauses betroffen. Quelle: Babette Jakobs
Beckedorf

Das beherzte Eingreifen von Nachbarn und das schnelle Eintreffen der Feuerwehr haben gestern dafür gesorgt, dass ein Haus in Beckedorf nicht Opfer der Flammen geworden ist. Um 13.15 Uhr hat es aus noch ungeklärter Ursache im hinteren Außenbereich des Hauses an der Robert-Koch-Straße ein Feuer gegeben.

Anwohner haben „vorbildlich reagiert“

„Das Geländer hat voll gebrannt, als wir kamen“, sagt ein Nachbar, „wir haben erst mal alles da weggezogen, damit sich das nicht ausbreitet.“ Wie eine Beamtin der Polizei lobt, haben die Anwohner „vorbildlich reagiert“.

Beim Eintreffen der Feuerwehr hatten sich die Bewohnerin und vier Kinder, die sich im Haus befanden, schon in Sicherheit gebracht. Wie Einsatzleiter Benjamin Heine von der Freiwilligen Feuerwehr berichtet, waren alle Ortswehren der Samtgemeinde im Einsatz, Rettungswagen und die Polizei ebenfalls. Gerümpel auf der Terrasse habe gebrannt und das Feuer griff schon auf das Dach über.

Gerade rechtzeitig

Ein Übergreifen der Flammen ins Innere konnte verhindert werden. „Wären wir fünf Minuten später gekommen, hätte das anders ausgesehen“, sagt Heine.

Lesen Sie auch:
Feuer am Montag in Sachsenhagen: Feuerwehr rettet Hund aus verqualmter Wohnung