Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Heuerßen Autofahrer schleudert auf B65 bei Kobbensen gegen Leitplanke
Schaumburg Lindhorst Heuerßen Autofahrer schleudert auf B65 bei Kobbensen gegen Leitplanke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:12 09.12.2019
Nichts geht mehr auf der B65: Die Straße ist bei Kobbensen voll gesperrt gewesen, weil ein Autofahrer gegen die Leitplanke geschleudert ist. Dieser verletzte sich leicht. Quelle: Thomas Rocho
Anzeige
Kobbensen/Heuerßen

Ein Autofahrer hat sich am Montagmorgen gegen kurz vor 9 Uhr bei einem Unfall auf der Bundesstraße 65 bei Kobbensen leicht verletzt. Wie die Polizei am Unfallort mitteilte, war ein Skodafahrer in Richtung Stadthagen unterwegs und kam aus bisher noch ungeklärter Ursache kurz hinter dem Ortsausgang Kobbensen ins Schleudern.

Keine anderen Fahrzeuge beteiligt - B65 rund zwei Stunden gesperrt

Das Fahrzeug des 54-Jährigen prallte gegen die Leitplanke - genauer: gegen den Anpralldämpfer der Schutzplanke - an der Gegenfahrbahn, kippte auf die Beifahrerseite und blieb mitten auf der Fahrbahn liegen.

Anzeige

Der Mann kam mit einem Rettungswagen ins Klinikum nach Vehlen. Andere Autofahrer waren an dem Unfall nicht beteiligt. Die Polizei war mit mehreren Beamten im Einsatz, die den Verkehr rund um die Unfallstelle umleiteten – über die Straßen Im Dorfe und Auf der Bult in Kobbensen bis zur B65-Kreuzung auf Heuerßer Gebiet.

Auch die Feuerwehr aus Heuerßen war vor Ort, die Straßenmeisterei streute auslaufende Betriebsstoffe ab, ehe das Unfallfahrzeug abgeschleppt werden konnte. Nach etwa zwei Stunden konnte die Sperrung wieder aufgehoben werden. tro

Zum Weiterlesen