Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Heuerßen Mehr Licht für Kobbensen
Schaumburg Lindhorst Heuerßen Mehr Licht für Kobbensen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:58 20.08.2018
Der Zustand des Schotterwegs in Eichenbruch soll verbessert werden.  Quelle: Foto: bab
Heuerßen

Am Sportplatz in Heuerßen soll es am Übergang an der sogenannten Querungshilfe heller werden. Außerdem haben sich die Ausschussmitglieder darauf geeinigt, den Schotterweg in Eichenbruch zu begradigen und die Löcher zu verfüllen.

Nach Eröffnung der Sitzung haben sich die Mitglieder zu einer Tour durch die Gemeinde aufgemacht, um sich vor Ort ein Bild zu machen. Die erste Station in Eichenbruch hatte der Ausschuss besucht, weil ein dortiger Anlieger den Zustand des Schotterweges, an dem drei Häuser liegen, beklagt hatte.

Laut Bürgermeister Andreas Walter haben die Anlieger angegeben, der Weg sei bei Nässe nicht mehr befahrbar. Das bezweifeln die Bauausschussmitglieder zwar, haben aber nach Begutachtung des Weges dennoch Handlungsbedarf gesehen.

Der Ausschuss sprach sich deshalb dafür aus, den Schotterweg zu begradigen und das Material aufzufüllen. Dazu soll auch der Bewuchs in der Mitte des Weges entfernt werden. Die Gemeinde soll Angebote einholen, damit die Maßnahme noch in diesem Jahr umgesetzt werden kann. Mehr als 1000 Euro wollen die Politiker dafür nicht ausgeben.

Einigkeit herrschte auch darüber, dass die Strecke von der Unteren Bult zur neuen Bushaltestelle am westlichen Ortseingang Kobbensens beleuchtet werden muss. Der Ausschuss empfahl deshalb, dort drei neue Laternen aufzustellen.

Die noch vorhandene Straßenlaterne am Ortsausgang soll außerdem so verlegt werden, dass der Übergang an der Verkehrsinsel besser ausgeleuchtet wird.  bab