Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Lindhorst Behinderten-Sportgemeinschaft ohne Führung
Schaumburg Lindhorst Lindhorst Behinderten-Sportgemeinschaft ohne Führung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 21.06.2018
Horst Wolff versucht vergeblich, einen Nachfolger für den Vorsitz der Behinderten-Sportgemeinschaft Lindhorst zu finden.
Horst Wolff versucht vergeblich, einen Nachfolger für den Vorsitz der Behinderten-Sportgemeinschaft Lindhorst zu finden. Quelle: bab
Anzeige
LINDHORST

„Dies ist der nächste Versuch, den Verein zu retten, oder einen neuen Vorsitzendenden zu finden“, hat Wolff bei der außerordentlichen Mitgliederversammlung vorweggeschickt.

Doch keines der 41 anwesenden Mitglieder fühlte sich berufen, sich für das Amt zu bewerben, das Wolff definitiv nicht mehr ausüben will. Allerdings reichten 41 Mitglieder auch nicht, um über eine Vereinsauflösung abzustimmen, denn dazu hätten laut Satzung 56 Mitglieder anwesend sein müssen.

Der Verein wird deshalb am Freitag, 13. Juli, eine weitere Mitgliederversammlung abhalten. Dann entscheidet – unabhängig von der Zahl der Teilnehmer – die Versammlung darüber, ob der Verein aufgelöst wird. Für die Auflösung ist eine Dreiviertelmehrheit notwendig.

Fusion  mit dem TuS Jahn?

„Ist das klar, was jetzt hier abgeht?“, fragte Wolff, als er die Regularien erklärt hatte. Ein Mitglied fragte nach und wollte wissen, wie es mit einer Fusion mit dem TuS Jahn aussehe. Wolff, der dies im Vorfeld bereits abgeklopft hatte, erläuterte, dass es mehr Geld und Aufwand koste, so eine Fusion umzusetzen.

Er und Sportwart Uwe Heske sagten, es stehe jedem frei, beim TuS einzutreten. Doch wenn dort eine eigene Behindertensparte gegründet werden solle, müsste es auch dafür jemanden geben, der bereit wäre, diese als Spartenleiter zu führen.

Keiner will es machen

Und auch dafür sei offensichtlich keine Bereitschaft unter den Behindertensportlern vorhanden. „Das will auch keiner machen“, sagte Wolff. Anwalt Heinz-Dieter Lauenstein, der zu der Versammlung hinzu gebeten worden war, antwortete auf die Frage, was geschehe, wenn die Auflösung abgelehnt werde: Dann müsse der Verein vom alten geschäftsführenden Vorstand weitergeführt oder vom Amtsgericht ein Notvorstand eingesetzt werden. Die Versammlung am 13. Juli beginnt um 18.30 Uhr im Gemeindesaal der evangelischen Kirche, Pfarrweg 3. bab