Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Lindhorst Marianne Widdel führt die BSG
Schaumburg Lindhorst Lindhorst Marianne Widdel führt die BSG
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:40 22.07.2018
Horst Wolff übergibt den Vorsitz der BSG Lindhorst an Marianne Widdel.
Horst Wolff übergibt den Vorsitz der BSG Lindhorst an Marianne Widdel. Quelle: sk
Anzeige
Lindhorst

Die neue, einstimmig gewählte Vorsitzende heißt Marianne Widdel (63). Nachdem der langjährige Vorsitzende Horst Wolff (77) endgültig nicht mehr für den Vorsitz zur Verfügung stand und sich kein Nachfolger finden ließ, drohte dem Verein die Auflösung.

Am 1. Juli, als die Einladungen für die Auflösungsversammlung bereits verschickt waren, habe sich Heinrich Widdel beim ihm gemeldet und bekundet, dass sein Frau Marianne bereit wäre, den Vorsitz im Verein zu übernehmen, um das Aus für die BSG zu verhindern, berichtete Wolff.

Mehr Übungsleiter gewinnen

Marianne Widdel liegt die BSG und deren Sportangebot am Herzen. Sie habe mit sich gerungen, sich als Vorsitzende anzubieten, und bekam Rückenwind. „Hör auf zu jammern. Mach es. Ich unterstütze es“, zitierte Wolff den Ehemann der Lindhorsterin, Heinrich Widdel. Der 64-Jährige, im Ort als CDU-Politiker aktiv, trat kurzerhand in die BSG ein und wurde von den 44 Versammlungsteilnehmern – 68 Mitglieder zählt der Verein – zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.

Annelis Schirmer ist jetzt Kassenwartin und wird vertreten von Karin Glißmann. Den Posten des Sportwartrs teilen sich Uwe Teske und Ernst Glißmann. Um die neue Vorstandsführung in das Amt einzuweisen, wurde Horst Wolff bei einer Gegenstimme und zwei Enthaltungen zum Beisitzer gewählt. Marianne Widdel will sich zunächst um mehr Übungsleiter im Verein bemühen. sk