Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Lindhorst Polizeieinsatz bei Abschiebung in Lindhorst
Schaumburg Lindhorst Lindhorst Polizeieinsatz bei Abschiebung in Lindhorst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:55 08.06.2020
Quelle: Symbolbild, dpa
Anzeige
Lindhorst

Eine Abschiebung einer Großfamilie hat am vergangenen Dienstag für Aufsehen in Lindhorst gesorgt. Wie die Polizei auf Anfrage dieser Zeitung mitteilt, waren dabei etliche Beamte vor Ort, um die Landesaufnahmebehörde Niedersachsen bei dem Vorgang zu unterstützen.

Da es bei den vergangenen Abschiebungsversuchen zu Widerstand gekommen ist und es sich um mehrere Personen gehandelt, war unter anderem die sogenannte Beweissicherungs- und Festnahmeeinheit der Zentralen Polizeidirektion im Einsatz. Unterstützt wurde sie von zwei hiesigen Streifenwagenbesatzungen.

Wie ein Behördensprecher mitteilt, fing der Einsatz in der Kornstraße um 3.30 Uhr an. Ende war um 8.25 Uhr am Flughafen Düsseldorf. Die betroffene Familie wurde nach Georgien abgeschoben.

von Verena Gehring

Zum Weiterlesen: 50 Beteiligte bei Massenschlägerei in Stadthagen: Zwei Schwerverletzte