Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bad Nenndorf Deshalb bekam die Feuerwehr einen Geldsegen von Rotary
Schaumburg Nenndorf Bad Nenndorf Deshalb bekam die Feuerwehr einen Geldsegen von Rotary
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:18 30.07.2019
Die Rotarier Olaf Westberg (links), Rüdiger Bax (Zweiter von links) und Reinhard Meyer (rechts) mit Ortsbrandmeister Frank Behrens (Zweiter von rechts) und Vertretern der Jugendfeuerwehr. Quelle: gus
BAD NENNDORF

Je 1000 Euro spendeten der Rotary Club Bad Nenndorf an die Jugendfeuerwehr und der Rotarische Gemeindienst Bad Nenndorf an die Kinderfeuerwehr. Initiiert hatte das Ganze Rotary-Mitglied Olaf Westberg, wie Präsident Reinhard Meyer erklärte.

Und spontan sprachen sich Meyer und Rüdiger Bax, Vorsitzender des Gemeindienstes, ab, auch der Einsatzabteilung noch 500 Euro zugute kommen zu lassen. Hintergrund ist der Einsatz der Brandschützer für die NDR-Stadtwette.

Feuerwehrfrau war einst Kollegin

Bax unterstrich die Bedeutung der ehrenamtlichen Arbeit seitens der Feuerwehr. Und dafür bilde der Nachwuchs das Fundament. Er erinnerte zudem daran, dass Feuerwehr-Mitglied Ronja Höger einst bei ihm im Unternehmen tätig war und ihm erklärte, was die Feuerwehr so alles tut. Das habe ihn schwer beeindruckt.

Zwar handle es sich bei dem jetzigen Geldsegen um eine einmalige Spende. Bax hofft aber, dass die Rotarier die Feuerwehr Bad Nenndorf auch in den kommenden Jahren finanziell unterstützen.

Ortsbrandmeister Frank Behrens nutzte die Gelegenheit, um den rund 20 Gästen vom Rotary Club nach der Spendenübergabe noch einiges Wissenswertes über „seine“ Truppe zu vermitteln.

Von Guido Scholl