Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bad Nenndorf Frank Behrens machts - so wurde der neue Ortsbrandmeister gefunden
Schaumburg Nenndorf Bad Nenndorf Frank Behrens machts - so wurde der neue Ortsbrandmeister gefunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:25 17.06.2019
Die Bad Nenndorfer Feuerwehr ist nicht mehr ohne Chef. Quelle: gus
BAD NENNDORF/KREUZRIEHE

Behrens wurde vom Samtgemeinderat zum neuen Ortsbrandmeister Bad Nenndorfs ernannt worden. Dem vorausgegangen waren interne Beratungen der Brandschützer. Behrens tritt die Nachfolge des im Januar nach internen Querelen zurückgetretenen Bernd Schröder an.

Schröder war im Sommer 2018 zunächst nicht öffentlich zum Bad Nenndorfer Ortsbrandmeister gekürt worden. Er löste wiederum Thomas Schweer ab. Im September folgte dann die öffentliche Kür Schröders zum Chef der hiesigen Feuerwehr. Überraschend wurde dann zu Jahresbeginn bekannt, dass der Neue bereits wieder hingeworfen hatte.

Frank Behrens ist Ortsbrandmeister. Archiv

Nun will Behrens das Amt übernehmen. Der Rat ernannte ihn für sechs Jahre und nahm ihn gleichsam ins Ehrenbeamtenverhältnis auf, wie es bei solchen Funktionsübertragungen üblich ist.

Samtgemeindebürgermeister Mike Schmidt dankte den Beteiligten für das Krisenmanagement der vergangenen Wochen. In diesem Prozess sei „ein guter Mann“ gefunden worden. Behrens ist hauptamtlich bei der Berufsfeuerwehr Hannover beschäftigt.

Frank Schröder bleibt Vize

Während das Ergebnis der Suche nach dem neuen Ortsbrandmeister der Kurstadt mit einer gewissen Spannung erwartet wurde, handelte der Rat eine andere Personalie als reine Formalität ab: Frank Schröder wurde für weitere sechs Jahre zum stellvertretender Ortsbrandmeister der Feuerwehr Kreuzriehe/Helsinghausen ernannt.

Auch er war vorher intern gewählt worden. Ortsbrandmeister dort ist nach wie vor Markus Brandt.

Von Guido Scholl