Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bad Nenndorf Grabraub: Weitere Fälle zu beklagen
Schaumburg Nenndorf Bad Nenndorf Grabraub: Weitere Fälle zu beklagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:32 03.03.2019
Wieder wurde auf dem Friedhof in Bad Nenndorf Grabschmuck gestohlen. Quelle: Symbolbild
Bad Nenndorf

Im ersten Fall wurde eine bronzene Grableuchte entwendet. Nach Angaben der Betroffenen war das Konstrukt mit zwei Schwerlastdübeln auf einer Betonplatte der Familiengrabstelle befestigt gewesen. Dennoch gelang es den unbekannten Tätern, das Zierstück zu entfernen. Das Glas, das die Kerze vor Wind und Regen schützen sollte, wurde zurückgelassen – offenbar ging es den Dieben allein um den Materialwert des Bronzegestells. Die Betroffene hofft, dass nicht auch noch ein schweres Metallkreuz an dem Grab entwendet wird.

Diese Grableuchte wurde gestohlen.

Eine andere Bad Nenndorferin beklagt den Verlust einer Vase, die als Grabschmuck auf der letzten Ruhestätte ihrer Mutter gestanden hatte. Auch diese sei in eine Steinplatte eingearbeitet gewesen. Den Wert beziffert die Frau auf 100 Euro, sie erstattete Anzeige gegen unbekannt bei der Polizei. Mehr als der materielle Wert schmerzt die Hinterbliebene aber der seelische Schaden, der durch die Tat entstanden sei. Entdeckt wurden die Taten am vergangenen Sonnabend. Auch in Stadthagen wurde am Wochenende eine Bronzevase von einer Grabplatte abgeflext. gus