Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bad Nenndorf Parkplatz und Treppe geplant
Schaumburg Nenndorf Bad Nenndorf Parkplatz und Treppe geplant
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:30 30.07.2018
Hinter dem Kurhaus soll ein Parkplatz entstehen.
Hinter dem Kurhaus soll ein Parkplatz entstehen. Quelle: Archiv
Anzeige
Bad Nenndorf

Ein weiteres Projekt ist die Sanierung des Apotheker-Weges.

Die Förderung ist lukrativ. Denn es gilt eine Drittellösung: Land, Bund und Stadt schultern die Kosten zu gleichen Teilen. Zunächst soll aber die zuständige Förderstelle in Hannover der entsprechenden Rahmenplanerweiterung zustimmen. Insgesamt haben dessen neue Maßnahmen ein Kostenvolumen von 2,8 Millionen Euro.

SPD-Sprecher Volker Busse begrüßte die Entwicklung bei einer Sitzung des Stadtrates. Etwas Besseres könne einer Kommune nicht passieren, als dass sie nur ein Drittel für notwendige Vorhaben selbst bezahlen muss, die sie sich sonst nicht leisten könnte. Die Treppe sei zwar nicht wirklich notwendig, aber die Stadt würde von deren Bau dennoch profitieren.

Das Konstrukt soll den Stadtbalkon neben dem ehemaligen Kommissariat aufwerten. Die Ordnungshüter hatten die Treppe einst abgelehnt, weil sie direkt an deren Arrestzellen vorbeigeführt hätte, was wegen Sicherheitsaspekten nicht zulässig war. Nun ist das Kommissariat aber umgezogen, und die Dinge liegen anders. Und daher hatten die Sozialdemokraten die Pläne wieder in den politischen Diskurs eingebracht.

Guido Scholl