Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bad Nenndorf Satzung soll Kurpark sicherer machen
Schaumburg Nenndorf Bad Nenndorf Satzung soll Kurpark sicherer machen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:50 15.09.2019
Im Kurpark soll sich jeder wohl fühlen. Quelle: gus
Bad Nenndorf

Mountainbiker, die im Kurpark und auf der Promenade umherfahren, ohne dabei auf andere Kurpark-Gäste zu achten, sorgen weiterhin für Ärger. Auch Stadtdirektor Mike Schmidt sagt: „Es muss etwas passieren.“

Zuletzt hatte der Fall einer 57-Jährigen, die von Jugendlichen aus dem Kurpark vergrault wurde, für Aufsehen gesorgt. Schon damals wurde über verstärkte Kontrollen gesprochen. Die Polizei hatte ihre Unterstützung angeboten.

Doch wie Schmidt jetzt erklärte, würden genau diese zur Zeit noch ohne Konsequenzen bleiben. „Wir haben aktuell nur eine Kurpark-Ordnung, die hat keine rechtliche Relevanz“, erläuterte der Verwaltungschef. Daher hätte die Polizei gar keine Handhabe.

Aus diesem Grund beschäftigt sich das Amt für Ordnung und Sicherheit nun mit einer Kurparksatzung. „Sobald diese erlassen ist, gibt es auch Konsequenzen für Fahrradfahrer im Kurpark“, kündigte Schmidt an. Schon seit Längerem wird über eine Tendenz zur Verrohung diskutiert. Der Kurpark-Charakter gehe so verloren, heißt es. 

isa