Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bad Nenndorf Statt Gartenträume: Napoleonische Schlacht in Bad Nenndorf
Schaumburg Nenndorf Bad Nenndorf Statt Gartenträume: Napoleonische Schlacht in Bad Nenndorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:01 05.11.2019
Knalleffekte soll es bei der Schlacht am Galenberg en masse geben. Quelle: Mark Zanderink
Bad Nenndorf

Um die historische Schlacht zu erleben, wird nicht einmal eine Zeitmaschine à la „Zurück in die Zukunft“ benötigt – denn die Kur- und Tourismusgesellschaft (KurT) bringt die Vergangenheit in die Gegenwart.

KurT: Es wird spektakulär

„Napoleonische Festtage in Bad Nenndorf: Jérôme Bonaparte kehrt zurück – Die Schlacht am Galenberg“ lautet der Titel der Veranstaltung, die am Samstag und Sonntag, 18./19. April, jeweils ab 11 Uhr, im Kurpark steigt. Dafür hat die KurT den Verein HDG King’s German Legion (KGL) gewinnen können.

Hintergrund: Das trieb Jérôme Bonaparte in Bad Nenndorf

„Es wird spektakulär zugehen im Kurpark“, verspricht KurT-Geschäftsführer Benjamin Lotz. Bis zu 200 Hobbydarsteller aus ganz Europa werden mit 21 Tonnen Material die Schlacht am Galenberg nachstellen.

Laienschauspieler aus ganz Europa

Der Vorsitzende der KGL, Lars Walther, ist Bad Nenndorfer. Er freut sich vor allem darüber, dass der offizielle Jérôme-Bonaparte-Vertreter der sogenannten Reenactor-Szene zugesagt hat. Reenactors sind Laienschauspieler, die historische Zusammenhänge nachstellen.

Die Darsteller campieren im oberen Teil des Kurparks. Foto: privat

„König Lustik hier in Bad Nenndorf in ‚seinem‘ Schloss begrüßen zu dürfen – das ist wirklich etwas Besonderes“, schwärmt er. Eingeladen sind Reenactors der Napoleonischen Ära aus ganz Europa, die die Promenade in das beginnende 19. Jahrhundert zurückversetzen sollen.

Vorführungen mit dem Säbel

Im oberen Bereich des Kurparks werden sie ihr Zeltdorf aufbauen und den Alltag um 1800 zu präsentieren.

Die Veranstaltung beginnt jeweils um 11 Uhr mit Duellen von Ehrenmännern, zeitgenössischer Fecht- und Säbelvorführung sowie Vorbereitung der großen Schlacht am Galenberg, die für beide Nachmittage geplant ist. Bei Recruiting-Darstellungen auf der Promenade wird nach hiesigen Interessierten gesucht, die an dem Treiben spontan mitwirken wollen.

Speisen von Flammkuchen bis Oliven

Das Team der KurT verspricht zudem französisches Flair. Die Besucher können sich mit Spezialitäten wie Rotwein, Oliven, Flammkuchen und Käsevariationen auf die Zeitreise einstimmen.

Die Schlacht am Galenberg wird en Detail nachgestellt. Foto: Mark Zanderink

Am Samstagabend steht im Schlösschen eine Ballnacht an, zu der aktuelle wie historische Würdenträger eingeladen werden. Parallel dazu feiern Darsteller, Bewohner und Besucher der Kurstadt – bei der „Reenactors-Night“ an der Musikmuschel.

Besuch aus Doudeville erwartet

„Anlässlich der Napoleonischen Festtage werden wir auch unsere französischen Freunde aus Doudeville einladen, um gemeinsam mit ihnen ein Fest der Freundschaft zu feiern“, teilte Bürgermeisterin Marlies Matthias mit.

Unsere Bilder-Galerie zeigt, wie groß der Ansturm auf die Gartenträume war

Die Gartenträume setzen zu Gunsten der Napoleonischen Festtage aus. „Der Grund dafür liegt insbesondere darin, dass sich in der Vergangenheit Gartenträume und Bauernmarkt in Bezug auf die Aussteller und Themen stark angeglichen haben“, erklärte Lotz. Er schließt aber nicht aus, dass die Gartenträume zukünftig wieder stattfinden.

Von Andrea Göttling