Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Haste Fahrräder am Haster Bahnhof beschädigt: 13-Jährige beobachtet Täter
Schaumburg Nenndorf Haste Fahrräder am Haster Bahnhof beschädigt: 13-Jährige beobachtet Täter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:12 29.08.2019
An dem Fahrradunterstand in Haste wurden vier Räder beschädigt.  Quelle: pr.
Anzeige
Haste

Ein 13-jähriges Mädchen hat am Mittwochabend am Bahnhof in Haste eine ungewöhnliche Beobachtung gemacht: Gegen 20.40 Uhr ging das Mädchen auf den Fahrradport hinter dem Bahnhof am Wald zu, um dort ihr Rad abzuholen. Dort bemerkte sie eine männliche Person, die in der Nähe ihres Fahrrades mit einem Sattel gegen ein anderes Fahrrad schlug. Als sie näher kam, entfernte sich der Mann, blieb aber zunächst in Sichtweite stehen. Als das Mädchen ihr Fahrrad erreichte, stellte sie fest, dass der Sattel ihres Gefährts fehlte und schlussfolgerte, dass der Täter mit ihrem Sattel auf die anderen Fahrräder eingeschlagen haben muss. Sie verständigte umgehend ihre Eltern und die Polizei. Der Täter entfernte sich derweil vom Tatort. 

Vier Fahrräder beschädigt

Die 13-Jährige beschreibt den Unbekannten als 1,83 Meter groß, etwa 18 bis 25 Jahre alt und mit südeuropäischem Aussehen. Er trug kurze schwarze Haare, eine schwarze Jacke und Turnschuhe. 

Anzeige

Die Polizei konnte Beschädigungen an zwei abgestellten Fahrrädern feststellen. Nach Angaben der Polizei habe der Täter versucht mithilfe des Sattels das Kettenschloss aufzuhebeln. Zudem wurden auch an dem Fahrradunterstand vor dem Bahnhof ein weiteres Damenrad und ein mountainbike festgestellt, die ebenfalls beschädigt wurden. 

Die Polizei Bad Nenndorf bittet um Zeugenhinweise zu diesem Vorfall. Zeugen die die beschriebene Person in der Zeit von 20:40 Uhr bis 21:00 Uhr am Bahnhof Haste gesehen haben und Hinweise zu der Identität geben können, mögen sich bitte unter der Telefonnummer (05723) 94610 melden.

Anzeige