Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Haste So klingt der Corona-Mutmacher-Song aus Haste
Schaumburg Nenndorf Haste So klingt der Corona-Mutmacher-Song aus Haste
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
15:23 18.05.2020
Das Nessaja-Lied wurde in Haste mit einem Corona-Text versehen. Quelle: Sebastian Gollnow/dpa
Anzeige
HASTE

Schnalle ist begeisterter Sänger und Mitglied des Shanty-Chores MK Barsinghausen. Auf die Idee für den Text kam er nach eigenen Worten bei einem der Waldspaziergänge in der Corona-Zeit. „Der Text beschreibt ganz gut die derzeitige Situation und soll auch ein bisschen nachdenklich stimmen, was die Zukunft danach betrifft“, erklärt Schnalle.

Anzeige

Damit meint er nicht nur das Virus sondern bezieht sich auch auf das Thema Klimaschutz und die Bewahrung der Schöpfung. Eigentlich scheute Schnalle den Weg an die Öffentlichkeit und sang das Lied zunächst nur in der Familie oder schickte das Video dazu an Bekannte und Freunde. Seine 89-jährige Mutter habe ihn dann aber ermutigt, sich an unsere Zeitung zu wenden.

Lesen Sie auch: Deshalb platzte die Idee für ein Nenndorfer Autokino

Im Text drückt der Haster unter anderem den Helden der Krise wie etwa Pflege- und Verkaufspersonal seinen Dank aus. Und er unterstreicht die politische Einigkeit in der Krise.

Von Guido Scholl

Anzeige