Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Hohnhorst Falscher Spendensammler nimmt 89-Jährige aus
Schaumburg Nenndorf Hohnhorst Falscher Spendensammler nimmt 89-Jährige aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:47 11.03.2018
Die alarmierte Polizei konnte den Täter bisher nicht fassen. Quelle: Symbolfoto, dpa
Anzeige
Scheller

Jetzt hat die Polizei Fahndung nach dem Mann eingeleitet.

Die dreiste Tat ereignete sich am Donnerstagvormittag um 11 Uhr in Hohnhorst, Ortsteil Scheller. Laut Angaben der Polizei war die 89-Jährige gerade dabei, ihre geleerte Mülltonne hereinzuholen, als sie auf den Mann aufmerksam wurde. Dieser bat sie mittels eines Zettels um einen Spende.

Anzeige

Als die Frau in ihr Haus ging, um etwas Bargeld zu holen, folgte ihr der Mann unbemerkt. Anstatt ihre Spende entgegenzunehmen, griff er in die Geldkassette der 89-Jährigen, in der sich eine große Summe Bargeld befand. Nachdem er sich in gebrochenem Deutsch bedankt hatte, flüchtete der Mann mitsamt seiner Beute in unbekannte Richtung.

Polizei bittet um Vorsicht

Die umgehend alarmierte Polizei fahndete mit mehreren Streifenwagen sowie in Zivil nach dem Täter, konnte diesen aber nicht finden. Den Gesuchten beschreiben die Ordnungshüter als 20 bis 30 Jahre alt, dunkelhaarig und rund 1,75 Meter groß. Zudem sei er von schlanker Statur. Er habe eine blaue Jeans sowie eine kurze Jacke getragen.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Bad Nenndorf unter (05723) 9461-0 in Verbindung zu setzen.

Darüber hinaus bitten die Beamten darum, fremden Personen, die unangemeldet mit einem Anliegen auftauchen, „ein gesundes Misstrauen entgegen zu bringen“ und darauf zu achten, dass sie nicht ins Haus gelangen. r