Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Nenndorf Alles Klima
Schaumburg Nenndorf Nenndorf Alles Klima
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:30 30.05.2017
Eine Gruppe der Schule am Deister trägt ein Lied aus einem Musical vor, bei dem es um bedrohte Vögel geht. Quelle: gus
Anzeige
NENNDORF/RODENBERG

Die Gymnasiasten haben beispielsweise untersucht, wie sich der CO2-Gehalt der Atemluft und die Raumtemperatur ändern, wenn gelüftet wird. Auch das sparsame Nutzen der Beleuchtung und das Abschalten der Heizung bei geöffneten Fenstern gehörten zu den Inhalten. Ferner sollen vor den Heizkörpern keine Tische stehen, damit diese die Wärmezufuhr nicht behindern.

Die Rodenberger Förderschule hatte etwa während ihrer Projektwoche Gartenmöbel aus Holz, Autoreifen und anderem Schrott hergestellt. Auch beim Basteln wurde fleißig recycelt. Ferner erstellten die Schüler Klimaschutzregeln für alle Klassen.

Anzeige

Aufnahmebereit und kreativ

An der IGS befragten Schüler zum Beispiel Bürger nach deren Einkaufsverhalten und drehten einen Film. Die Folgen des Klimawandels standen darüber hinaus im Fokus. Und mit dem eigens angeschafften Klimakoffer untersuchten sie den Stromverbrauch von Haushaltsgeräten.

Die Lindhorster Oberschule hat unter anderem ein Mülltrennungssystem eingeführt und den Papierverbrauch drastisch gesenkt. Außerdem ging es darum, die Schüler für die Auswirkungen ihres eigenen Verhaltens auf den Klimawandel zu sensibilisieren.

Landrat Jörg Farr lobte die Teilnehmer dafür, dass sie so aufnahmebereit und kreativ mit dem Thema umgegangen sind.gus