Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Nenndorf Die erste Scheibe hängt
Schaumburg Nenndorf Nenndorf Die erste Scheibe hängt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:33 11.03.2018
Hans-Werner Bode (links) und Carmelo Vergato (rechts) nehmen als Einzige ihre Ehrennadel persönlich in Empfang. Quelle: ar
RIEPEN

Der erste Vorsitzende würdigte die Bestrebungen der Mitglieder, die Attraktivität des Vereins zu erhalten. Hallenzeiten in den Abendstunden seien durch das umfangreiche Angebot sogar knapp geworden. Auf Initiative von Frank Stüber entstehe gerade eine Dartgruppe. Das Interesse sei erfreulich groß, und so werden in der Halle bereits die technischen Vorbereitungen für diese neue Sparte anvisiert, verkündete Schneider und verriet: „Die erste Scheibe hängt.“ Auch verfügt der Verein nun wieder über eine Kinderturngruppe. Inzwischen bereichern zehn bis fünfzehn Kinder die Gymnastiksparte, wie Spartenleiterin Maja Voss berichtete. Trainiert wird mittwochs von 16 bis 17 Uhr.

Hans-Dieter Lieb, neuer Leiter der Tennissparte, erklärte, sein Vorgänger Thomas Hoppe, der in der Silvesternacht gestorben war, habe „große Fußstapfen“ hinterlassen. Dessen umfangreiche Aufgaben seien nun auf mehrere Schultern verteilt worden.

Auf eine große Herausforderung haben sich die Mitglieder allerdings einzustellen: als erster Vorsitzender wird sich Schneider bei den Wahlen im nächsten Jahr nicht mehr zur Verfügung stellen, gab er der Hauptversammlung bekannt.

Für ihre seit 40 Jahren währende Treue zum TSV ehrte der Vorstand Friedrich Kastening sowie Irmgard und Carmelo Vergato. Bereits seit 50 Jahren sind Sophie Prell, Helga Heuer, Margot und Ilse Gehrke sowie Christa Funke. Mitglieder des Vereins. ar