Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Nenndorf Jetzt tobt das Leben in der Villa
Schaumburg Nenndorf Nenndorf Jetzt tobt das Leben in der Villa
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 08.03.2017
Ihr Friseur hatte sie gewarnt, aber Petra Röhrbein gibt alles für ihre Rolle. Quelle: pr
WALTRINGHAUSEN

Das besagte feudale Gebäude könnte in der Kurstadt Bad Nenndorf liegen – oder auch ganz woanders. Ähnlichkeiten zu hiesigen Ereignissen oder Personen sind, wie immer bei der Theaterkiste, rein zufällig. Kein Zufall ist die eine oder andere Erinnerung an das vorherige Stück.

Wiedersehen mit alten Bekannten

„Ihr werdet einige Personen wieder treffen: Zum Beispiel die exzentrische Loretta, die patente Rosalinde und natürlich das Haus-Gespenst Dubidu“, schreibt Petra Röhrbein von der Theaterkiste in einer Pressemitteilung. Dennoch gilt: Es ist ein Stück mit einer ganz eigenen Geschichte – abwechslungsreich, spritzig, knisternd und niemals langweilig.

Der Vorverkauf hat bereits begonnen. Die Eintrittskarten kosten acht Euro pro Stück, bei Aufführungen mit Frühstücksbuffet werden 17 Euro erhoben. Die Reservierungen sind auf www.theaterkiste-waltringhausen.de möglich. Telefonisch ist die Laienspielgruppe unter der Rufnummer (05723) 3888 erreichbar. Aufführungsort ist das Gasthaus Götze an der Dorfstraße.

Die Premiere am 12. März beginnt um 10 Uhr und ist mit Frühstücksbuffet geplant. Dies sind die weiteren Termine: Sonnabend, 18. März, 19 Uhr; Sonntag, 19. März, 11 Uhr (mit Frühstück); Freitag, 24. März, 20 Uhr; Sonnabend, 25. März, 18 Uhr. Einlass ist stets eine halbe Stunde vor Aufführungsbeginn.gus