Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Nenndorf Zauberlokomotive als Geschenk
Schaumburg Nenndorf Nenndorf Zauberlokomotive als Geschenk
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 25.10.2017
Fleißiges Trommeln der Kindergartenkinder treibt die Zauberlokomotive an. Quelle: ar
HELSINGHAUSEN

Leiterin Elisabeth Bödeker gab in ihrer Begrüßungsrede bekannt, der Kindergarten habe sich etwa ganz Besonderes zum Jubiläum gewünscht. Es folgte ein kleines Schauspiel, das die Erzieherinnen mit den Kindern aufführten. Bei dem Wunsch handelte es sich um eine Zauberlokomotive, die unter dem Getrommel der Kleinen Wundersames vollbrachte. Wäsche ist wie von Zauberhand im Handumdrehen fertig und macht keine Mühe mehr. Streitschlichtung oder Hilfe beim Lesenlernen – alles kein Problem. Auch Mike Schmidt, Samtgemeindebürgermeister, bestieg die Zauberlokomotive, tauchte zum großen Vergnügen der Besucher mit einer blonden, langen Perücke wieder auf und hatte sich damit einen „großen Wunsch erfüllt“.

Wie Katrin Hösl, Bürgermeisterin der Gemeinde Suthfeld, zählte er zu den ersten Gratulanten und versprach den weiteren Ausbau von Krippen- und Kindergartenplätzen in den Nordgemeinden.

Am Fest beteiligten sich etliche Vereine wie die Feuerwehr, die Rundfahrten im Mannschaftswagen anbot. Der zeitweise Nieselregen tat der Freude der Kinder keinen Abbruch. Sie versuchten sich beim Glücksrad und Dosenwerfen oder ließen sich beim Schminken verwandeln. Eine Seifenblasenmaschine erwies sich als Renner für die Kleinen, während die Erwachsenen die Gelegenheit hatten, etwas über die Geschichte der Einrichtung zu erfahren oder sich in den ausgelegten Fotoalben als Kindergartenkind wieder zu finden.