Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Samtgemeinde Nenndorf Vollsperrung bis Ende Juli
Schaumburg Nenndorf Samtgemeinde Nenndorf Vollsperrung bis Ende Juli
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:27 22.05.2018
Hier geht es bald nicht mehr lang: Die B 442 wird während der Sanierungsarbeiten ab dem 4. Juni gesperrt.
Hier geht es bald nicht mehr lang: Die B 442 wird während der Sanierungsarbeiten ab dem 4. Juni gesperrt. Quelle: gus
Anzeige
Samtgemeinde Nenndorf

Viele Radfahrer haben sich die Sanierung des Weges entlang der Bundesstraße 442 zwischen Waltringhausen und Kreuzriehe herbeigesehnt, vielen Autofahrern hingegen dürfte der Startschuss der Arbeiten am Montag, 4. Juni, aber weniger gut gefallen. Schließlich bringen die Arbeiten bis voraussichtlich Ende Juli eine Vollsperrung der B 442 und somit empfindliche Beeinträchtigungen mit sich.

Wie die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Hameln mitteilte, wird ab der Kreuzung B 442/Buchenallee bis zum Ortseingang Kreuzriehe die Oberfläche der Straße samt Fahrradweg saniert. Die Deckschicht der Fahrbahn wird abgefräst und erneuert. In Teilbereichen müssen außerdem die unteren Schichten saniert und Gossenanlagen neu hergestellt werden, wie die Landesbehörde erklärte. Der Arbeiten im Zuge des Radweges erstrecken sich über die gesamte Länge der Baumaßnahme.

Straße wird voll gesperrt

Der Abschnitt der Bundesstraße zwischen Waltringhausen und Kreuzriehe wird für den Zeitraum der Arbeiten voll gesperrt.

Die Umleitung des Verkehrs erfolgt in Fahrtrichtung Nord über die Bückethaler Straße und die Kreisstraße 52, also durch das Gewerbegebiet und durch Waltringhausen über Riehe nach Kreuzriehe. In Fahrtrichtung Süd erfolgt die Umleitung über die Kreisstraßen 48 und 47, also von Hohnhorst über Ohndorf nach Horsten. „Der Fernverkehr wird gebeten, den Bereich großräumig zu umfahren“, heißt es in einer Pressemitteilung.

Die Baumaßnahme wird in drei Bauabschnitten durchgeführt, „um die Beeinträchtigung der Kreuzungsbereiche B 442/Waltringhausener Straße sowie B 442/Gehrenbreite so gering wie möglich zu halten“, teilt die Behörde mit.

Buchenallee ist zugänglich

Die Anbindung von der B 442 zur Buchenallee soll weitestgehend gewährleistet werden. Ausnahmen bilden die Zeiträume, in denen die Fahrbahn abgefräst wird, sowie das Auftragen der neuen Asphaltschicht. Dabei kann es auch dort zu kurzzeitigen Sperrungen kommen. Diese werden laut Landesbehörde vorher mitgeteilt. Den Anliegern soll innerhalb der Bauzeit „soweit es der Baubetrieb zulässt“ das Erreichen ihrer Grundstücke mit dem Fahrzeug ermöglicht werden.

„Die Baukosten betragen circa 580 000 Euro und werden vom Bund getragen“, erklärt die Behörde in der Mitteilung.

Arbeiten auf der A2 ab Juli

Brenzlig werden könnte die Situation ab dem 2. Juli. Bis voraussichtlich Ende August soll dann die Fahrbahndecke auf der Autobahn 2 zwischen Kolenfeld und Bad-Eilsen Ost erneuert werden, was die Staugefahr erhöht. Die Arbeiten werden in drei Bauabschnitten erfolgen. Im Bereich des Baufeldes wird die Fahrbahn Richtung Dortmund auf eine Spur verengt, auf der Fahrbahn Richtung Berlin wird der Verkehr zweispurig je Richtung geführt. Zwischenzeitlich werden außerdem die Anschlussstellen Bad Nenndorf und Lauenau in Richtung Dortmund gesperrt. göt