Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
7°/ 4° Regenschauer
Schaumburg Niedernwöhren
Im Fall der Giftköder ist nun die Staatsanwaltschaft eingeschaltet. 

Die jüngsten Giftköder-Funde in Nordsehl und Lauenhagen sowie zwischen Meerbeck und Enzen haben die Hundehalter in der gesamten Samtgemeinde Niedernwöhren weiter verunsichert. Nach den 23 Taten seit Anfang März ist nun auch die Staatsanwaltschaft eingeschaltet. Doch noch immer gibt es keine Spur zum Täter.

18:30 Uhr
Anzeige

Aktuelles aus der Samtgemeinde Niedernwöhren

Bei der Dorfentwicklung in Nordsehl, Lauenhagen und Pollhagen geht es voran - nur langsamer als geplant. Schuld daran ist die Corona-Pandemie, die die Prozesse ein wenig erschwert. Dennoch: Die „Hagenhufendörfer im Dülwald“ steuern mit ihren Projekten auf einen spannenden Herbst zu. Stichtag ist der 15. September.

20.01.2021

Die Abo-Angebote reichen vom Probe-Abo bis zu Sonderaktionen, und mit AboPlus können Abonnenten sogar Geld sparen.  Bleiben Sie auf dem Laufenden und erfahren, was Ihre Welt und die Region bewegt.

Den ersten Corona-Lockdown haben die Verantwortlichen in der Badewonne Nordsehl für einen umfassenden Umbau genutzt. Zum August erfolgte dann die Wiedereröffnung - für genau drei Monate, dann kam Lockdown Nummer 2. Seitdem ruht der Betrieb wieder. Finanziell können die Auswirkungen noch kompensiert werden. Das ist aber nicht das einzige Problem.

19.01.2021

In Schaumburg machen sich die Parteien bereit für den Wahlkampf zur Kommunalwahl 2021. In ganz Schaumburg? Nein: In Lauenhagen wird es aller Wahrscheinlichkeit nach kein Gegeneinander geben. Dort soll erneut eine Einheitsliste aufgestellt werden, auf der sich Mitglieder von SPD, CDU und Wählergemeinschaft sowie Parteilose finden.

18.01.2021

Die Serie nimmt kein Ende: Nachdem Hundehalter in den vergangenen Monaten immer wieder Giftköder in Pollhagen gefunden haben, sind jetzt präparierte Fleischstücke in Nordsehl und Lauenhagen aufgetaucht. Die Polizei schließt einen Zusammenhang nicht aus und bittet um Zeugenhinweise unter Telefon (05721) 4004-0 oder (05721) 980710.

18.01.2021
Anzeige

15 Tage, 1466 Kilometer, 6600 Höhenmeter: Das ist die Bilanz von Uwe Bulmahns jüngstem Projekt. Auf seinem Fahrrad hat der Wiedensahler Deutschland einmal der Länge nach durchquert - und dabei einiges erlebt. Es könnte nicht sein letztes Vorhaben dieser Art gewesen sein.

16.01.2021

Lesen, was Sie wirklich interessiert: Neben den Top-News des Tages erhalten Sie das Neueste aus Ihren Lieblings-Ressorts – und die spannendsten Neuigkeiten aus Ihrem Stadtteil oder Ihrer Region. Stellen Sie sich Ihren Newsletter nach Ihren Interessen zusammen – und erhalten die aktuellen Nachrichten in Ihr Postfach.

Die Vorbereitungen für die Kommunalwahlen am 12. September sollen auch in Pollhagen bald starten. Pollhagens Bürgermeister Friedrich Möller ist unbestritten die Galionsfigur der Wählergemeinschaft in der Samtgemeinde Niedernwöhren. 2016 hatte die Wählergemeinschaft bei den Wahlen zum Samtgemeinderat 12,2 Prozent der Stimmen geholt. Auf ein ähnliches Ergebnis hofft Möller auch dieses Mal.

15.01.2021

Not macht erfinderisch - und (auch) in den Schaumburger Chören ist die Not während Corona groß. Das gemeinsame Singen fällt nahezu überall aus. Heike Scholl-Braun, Chorleiterin aus Meerbeck, will dafür sorgen, dass sich das ändert: Sie hat einen "Klangschirm" entwickelt.

14.01.2021

Blutspenden in der Zeit der Corona-Pandemie finden unter besonderen Vorkehrungen statt. Trotz Abstands- und Hygieneregeln können die Organisatoren vom DRK-Blutspendedienst NSTOB aber "nicht von einem deutlichen Rückgang der Spendenbereitschaft" sprechen. In Wiedensahl waren jetzt wieder 79 Teilnehmer dabei.

12.01.2021

Bio ist seit vielen Jahren in aller Munde. Immer mehr Menschen ernähren sich bewusst und haben ein großes Interesse an ökologischer Landwirtschaft. Landwirt Uwe Dettmer trägt diesem Umstand nun Rechnung und stellt seinen Betrieb auf diese Arbeitsweise um.

11.01.2021
Anzeige