Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
13°/ 11° Regenschauer
Schaumburg Niedernwöhren
Das „Selbstbildnis mit Hut im Halbprofil nach rechts, rauchend“ von Wilhelm Busch ist wieder aufgetaucht - und für eine fünfstellige Summe versteigert worden.

Seit 1949 galt das wohl berühmteste Selbstporträt des Wiedensahlers Wilhelm Busch als verschollen. Jetzt ist das „Selbstbildnis mit Hut im Halbprofil nach rechts, rauchend“ aus dem Jahr 1894 in Wien wieder aufgetaucht - und hat für 50.300 Euro bei einer Auktion den Besitzer gewechselt.

22.10.2020
Anzeige

Aktuelles aus der Samtgemeinde Niedernwöhren

In Pollhagen hat sich am Freitagmorgen ein schwerer Verkehrsunfall an der L371 an der Kreuzung zur Hauptstraße ereignet. Ein Autofahrer hat einen herannahenden Lkw übersehen - es kam zum Zusammenstoß. Der Pkw-Fahrer wurde schwer verletzt mit einem Hubschrauber ins Klinikum geflogen.

21.08.2020

Lesen, was Sie wirklich interessiert: Neben den Top-News des Tages erhalten Sie das Neueste aus Ihren Lieblings-Ressorts – und die spannendsten Neuigkeiten aus Ihrem Stadtteil oder Ihrer Region. Stellen Sie sich Ihren Newsletter nach Ihren Interessen zusammen – und erhalten die aktuellen Nachrichten in Ihr Postfach.

Ein ungewöhnliches Bild hat sich Ralf-Uwe Seeger aus Niedernwöhren geboten, als dieser jüngst an seinen Gartenteich zu tun hatte. Ein Frosch aus seinem Gartenteich lag tot am Rand und hatte einen ebenso toten Vogel im Maul. Da hat sich das Tier offenbar übernommen.

18.08.2020

„Auf den Spuren von Wilhelm Busch“ - Jubiläumstour auf der beliebten Radroute in Wiedensahl

Der Start der ersten Gruppe auf der Jubiläumstour der beliebten Radroute in Wiedensahl am 27. September soll um 11.30 Uhr erfolgen. Bei entsprechender Museumsleiterin Frauke Quurck und ihrem Team planen auch Planwagen-Touren. Angesichts der anhaltenden Pandemie sind Anmeldungen für die geführten Touren verpflichtend.

17.08.2020

Die Stadthäger Polizei hat eine 66-jährige Dame auf ihrem motorbetriebenen Rollstuhl kontrolliert. Die Frau war mit 1,52 Promille auf der Pollhäger Hauptstraße unterwegs.

15.08.2020
Anzeige

Der Martinimarkt in Wiedensahl, der jedes Jahr zehntausende Besucher in den Flecken zieht, steht 2020 wegen Corona weiterhin auf sehr wackligen Füßen. Zudem müssen sich die Organisatoren einen neuen Marktmeister suchen: Der bisherige Amtsinhaber Arend Oetker ist wegen Meinungsverschiedenheiten mit der Gemeinde zurückgetreten.

13.08.2020

Die Abo-Angebote reichen vom Probe-Abo bis zu Sonderaktionen, und mit AboPlus können Abonnenten sogar Geld sparen.  Bleiben Sie auf dem Laufenden und erfahren, was Ihre Welt und die Region bewegt.

Schneller Fahndungserfolg der Stadthäger Polizei: Zwei Tage, nachdem sich ein Mann vor zwei Frauen am Hafen Wiehagen selbst befriedigt hat, haben die Beamten einen Tatverdächtigen ermittelt. Dabei handelt es sich um einen 36-jährigen Stadthäger. Er soll bereits mehrfach auffällig geworden sein. 

13.08.2020

Die Polizei sucht nach einem unbekannten Exhibitionisten. Der Mann soll nicht nur vor zwei Frauen onaniert haben, sondern hat außerdem eine der beiden in den Mittellandkanal geschubst, als diese die Polizei rufen wollte.

12.08.2020

Die Badewonne in Nordsehl hat wieder geöffnet, doch mitten in der Corona-Krise geht das natürlich nicht einfach so. Ein spezielles Konzept soll für die Einhaltung der Hygienevorschriften sorgen. Die Badegäste zeigen sich bislang begeistert. 

11.08.2020

Die Volksbank Hameln-Stadthagen wird ihre Geschäftsstellen in Pollhagen und Wiedensahl schließen. Dafür wird zunächst das sogenannte Kompetenz-Center in Niedernwöhren „deutlich ausgebaut“, wie das Kreditinstitut in einem Schreiben an die Kunden mitgeteilt hat.

04.08.2020
Anzeige