Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Pollhagen Freiheit dank Sünde
Schaumburg Niedernwöhren Pollhagen Freiheit dank Sünde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 15.05.2017
In ihrem Buch „Eva und der Zitronenfalter“ betrachtet Susanne Niemeyer Frauengeschichten aus der Bibel aus einem neuen Blickwinkel.  Quelle: tro
POLLHAGEN

Vor rund 35 Zuhörern trug sie Kurzgeschichten aus ihrem aktuellen Buch „Eva und der Zitronenfalter – Frauengeschichten aus der Bibel“ vor.

 Die Besucher erwartete aber mitnichten trockener Bibelstoff, sondern unterhaltsame und moderne Texte zu Themen vom Sündenfall bis zum Ehebruch, musikalisch begleitet von Leah Rodenburg. „Teils werden die Frauen nur kurz namentlich erwähnt. Ich war neugierig auf die Geschichten dahinter und habe versucht, sie aus weiblicher Sicht in die heutige Zeit zu übertragen – das geht erstaunlich gut“, sagte Niemeyer, die für die Lesung gewissermaßen in die Heimat zurückkehrte: Sie lebt in Hamburg, stammt aber aus Stadthagen.

 Die Person der Eva war den Besuchern ohnehin allseits bekannt. Doch nicht nur Pastor Uwe Herde fragte sich in seiner Einführung: „Wer ist dieser Zitronenfalter?“ Dies klärte Niemeyer auf – beziehungsweise Frieda Hickendahl, die Zwietracht säende „Schlange“ in der Kurzgeschichte, die dem Buch seinen Titel gibt: Der Falter ist ein Symbol für Evas Freiheitsdrang. „Hätte Eva den Apfel nicht genommen, wären wir heute immer noch im Paradies – und nicht in Freiheit“, so die Autorin. tro