Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Wiedensahl Trauer um den Martini-Markt 2020: Eindrücke von einer Sause, die es nicht geben wird
Schaumburg Niedernwöhren Wiedensahl

Wiedensahl: Kein Martini-Markt 2020 wegen Corona - Eindrücke von einer Sause, die es nicht geben wird

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 09.11.2020
So soll es sein (links): Wenn Wiedensahl am zweiten Donnerstag im November zum Martini-Markt ruft, reisen bis zu 30.000 Menschen an. Die ersten schlendern morgens um 7 über die Hauptstraße. So wird es sein (rechts): Am Donnerstag wird Wiedensahl wie ausgestorben wirken. Die passende Musik für die trostlose Szenerie wäre „Spiel mir das Lied vom Tod“ aus dem Western von Ennio Morricone. 
So soll es sein (links): Wenn Wiedensahl am zweiten Donnerstag im November zum Martini-Markt ruft, reisen bis zu 30.000 Menschen an. Die ersten schlendern morgens um 7 über die Hauptstraße. So wird es sein (rechts): Am Donnerstag wird Wiedensahl wie ausgestorben wirken. Die passende Musik für die trostlose Szenerie wäre „Spiel mir das Lied vom Tod“ aus dem Western von Ennio Morricone.  Quelle: Archiv/Roger Grabowski
Wiedensahl

Der gebürtige Wiedensahler Stefan Bulmahn wohnt schon seit Jahrzehnten nebenan – manche sagen: übern Kanal – in Niedernwöhren. Dort hat er eine Famili...

ZDF-Serie „Shadowplay“ - Mörderische Geschichte mit Max und Moritz
06.11.2020
05.11.2020