Menü
Anmelden
Wetter bedeckt
18°/ 11° bedeckt
Schaumburg Nienstädt Helpsen

In der Diskussion um die Grüne Mitte in Helpsen macht sich die örtliche SPD weiterhin für Erhalt und Erweiterung des dortigen Edeka-Marktes stark. „Ein moderner Nahversorger gehört ins Ortszentrum“, fasst Sprecherin Kerstin Reichau das Ergebnis einer Fraktionssitzung vom Montagabend zusammen.

23.03.2021

Immer auf dem Laufenden - RSS

Mit den RSS-Feeds kann sich jeder Internetnutzer die Nachrichten zusammenstellen, die ihn interessieren. Einmal eingetragen werden die ausgewählten Themenbereiche ständig aktualisiert. Ein Link mit kurzem Text führt dann auf die Originalseite der Meldung.

Was passiert mit den Grünen Mitte in Helpsen? Nachdem die Grünen in Person von Ratsherr Friedrich Deventer mehr Öffentlichkeit für die Zukunft des Drei-Gemeinden-Zentrums gefordert hatte, sagt jetzt die CDU: Eine Überplanung des Bereichs wäre utopisch. Die SPD will sich derweil zunächst intern beraten.

22.03.2021

Seit einigen Wochen hat Friedhelm Schroer aus dem Helpser Ortsteil Südhorsten den Eindruck, die Hubschrauberflüge rund um den Flugplatz in Achum hätten zugenommen. Der Lärm belästige nicht nur ihn selbst.

21.03.2021

Die Entwicklung der Grünen Mitte, in der Helpsen, Hespe und Seggebruch aufeinandertreffen, wird weiter kontrovers diskutiert. Ein Ratsherr der Grünen aus Helpsen äußert jetzt scharfe Kritik. Kommende Woche soll im Gemeinderat noch einmal über einen möglichen Verbleib des Edeka-Marktes diskutiert werden - unter Ausschluss der Öffentlichkeit.

19.03.2021
Anzeige

Nicht nur für Schüler ist der Corona-Alltag schwierig - das gilt auch für die andere Seite. Anneke Wilharm zum Beispiel hat mitten in der Pandemie ihr Refrendariat an der IGS Helpsen begonnen. Hier blickt sie auf das erste halbe Jahr ihrer Lehrerlaufbahn zurück.

18.03.2021

Anzeigen-Service - Anzeige aufgeben

Sie möchten eine Anzeige schalten? Mit dem Anzeigen-Service kein Problem - rund um die Uhr, 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr. An dieser Stelle haben wir die wichtigsten Angebote zusammengestellt.

Drei Wochen lang war der 80-jährige Adolf Neitsch aus Südhorsten ohne Internet oder Telefon-Anschluss. Jetzt hat der 80-Jährige wieder Netz, denn der Fehler ist gefunden. Doch Neitsch ist sich sicher: Ohne die Öffentlichkeit hätte sich nichts getan. 

08.03.2021

Kein Anschluss übers Festnetz: Der 80-jährige Adolf Neitsch aus Südhorsten hat seit einer Woche Telefon-Probleme. Sein Netzanbieter Vodafone weist die Schuld jedoch von sich - das Problem liege im Netz der Telekom. Diese arbeiten „mit Hochdruck“ am Verzweigungskabel.

02.03.2021

Seit mehr als einer Woche hat Adolf Neitsch aus Südhorsten Ärger mit seinem Festnetz- und Internet-Anschluss. Alle Versuche, das Problem mit Vodafone zu klären, sind bislang fehlgeschlagen. Der Anbieter sagt, Neitsch habe den Einsatz eines Technikers nicht erlaubt. Neitsch sagt, darüber habe man nicht gesprochen. Heute wollte ein Fachmann vorbeischauen - der ist aber nicht aufgetaucht.

25.02.2021

Damit hat ein Betrüger wohl nicht gerechnet: Bei seinem Versuch, einen 76-Jährigen aus Helpsen per Enkeltrick zu betrügen, ging der Sohn des Seniors plötzlich an das Telefon. 

24.02.2021