Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Helpsen SN-Leser gibt Hinweis: Demente Seniorin in Bad Eilsen gefunden
Schaumburg Nienstädt Helpsen SN-Leser gibt Hinweis: Demente Seniorin in Bad Eilsen gefunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:58 17.06.2019
Eine beachtliche Strecke von Helpsen bis Bad Eilsen hat die Seniorin zurückgelegt. Dort wurde sie am Montagvormittag beim Kaffeetrinken entdeckt. Quelle: Symbolfoto, dpa
Helpsen/Bad Eilsen

Der Leser hatte die Frau zwischen 9 und 10 Uhr in einer Bäckerei im Edeka-Markt Bad Eilsen gesehen. Dort hatte sich die Seniorin niedergelassen, um einen Kaffee zu trinken und ein Brötchen zu essen, nachdem sie über Nacht offenbar eigenständig die mindestens zehn Kilometer lange Strecke von Helpsen nach Bad Eilsen gelaufen war.

Verschmutzte Jacke: 83-Jährige soll draußen geschlafen haben

Am Sonntagabend soll die 83-Jährige am Bahnhof in Kirchhorsten gesichtet worden sein, berichtet ein Sprecher der Polizei Bückeburg. Danach verlor sich ihre Spur zunächst.

„Wir gehen davon aus, dass die Frau draußen geschlafen hat“, erklärt der Polizist. Zumindest sei den Beamten ihre verschmutzte Jacke aufgefallen. Ansonsten habe die Seniorin ihren Ausflug gut überstanden.

So wurde die Vermisste in Bad Eilsen gefunden

Zurück zum Zeugen aus der Bäckerei in Bad Eilsen: Der hatte die Rechnung der Frau beglichen, die selbst nicht genügend Geld für ihre Mahlzeit dabei hatte, und wurde später auf der Facebook-Seite dieser Zeitung auf den Aufruf zur Suche der 83-Jährigen aufmerksam. Daraufhin kehrte er zum Café zurück und informierte die Polizei.

Vor Ort angekommen, stellten die Beamten schnell fest, dass es sich bei der Seniorin um die vermisste Heimbewohnerin handelt. Daran, wie sie die Nacht verbracht hat und wie sie die Strecke nach Bad Eilsen zurückgelegt hat, „konnte sich die Frau nicht erinnern“, berichtet der Polizeisprecher. Immerhin sei sie „stark dement“.

Die Beamten brachten die wohlbehaltene Seniorin zurück nach Helpsen in ihre Einrichtung.

Nach Zeitungsbericht: Nutzerin will mit Spürhunden helfen

Am Montagmorgen hatte die Polizei eine Vermisstenmeldung herausgegeben, der zufolge die 83-Jährige zuletzt am Sonntag um 17 Uhr im Kreisaltenzentrum gesehen wurde. Darin wurde unter anderem darauf hingewiesen, dass die Frau gut zu Fuß sei.

Dem Suchaufruf dieser Zeitung folgte nicht nur der Mann, der die Seniorin letztlich in Bad Eilsen entdeckte. Zuvor hatte auch eine andere Nutzerin angeboten, sich mit Personenspürhunden an der Suche zu beteiligen. von Lennart Hecht