Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Nienstädt Ab August gelten neue Gebühren
Schaumburg Nienstädt Nienstädt Ab August gelten neue Gebühren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:20 29.05.2018
Quelle: Symbolbild dpa
Anzeige
Nienstädt

Das hat Nienstädts Gemeindedirektorin Sandra Wiechmann auf Anfrage mitgeteilt.

Die Änderung der Kita-Satzung ist laut Verwaltung nicht nur nötig, weil das Land Niedersachsen zum 1. August die Beitragsfreiheit für die Kindergärten einführt, sondern auch, weil die Gebühren für die Hort- und Krippenbetreuung erhöht sowie die Kosten für das Mittagessen angepasst werden sollten. Zudem sind die Tarife im Öffentlichen Dienst gestiegen.

Wie Wiechmann sagt, sei im Rat zwar Bedauern geäußert worden, dass die Kosten für die Eltern steigen müssen, die Notwendigkeit dafür sei aber von allen im Gremium gesehen worden. So wird die Hortbetreuung ab August zehn Euro teurer. Die Krippe wird fünf Euro mehr kosten. Für das Mittagessen werden künftig 39 Euro pro Monat fällig.

Da die Beitragsfreiheit im Kindergarten für eine Betreuung von acht Stunden pro Tag gilt, hat die Gemeinde Nienstädt auch eine Gebührenregelung für die Kinder, die ab dem 1. August länger als acht Stunden betreut werden, verabschiedet. In diesen Fällen erhebt die Gemeinde eine Gebühr von monatlich 45 Euro.

Die Gebühren für den Hort betragen künftig bei einer fünftägigen Betreuung bis jeweils 17.30 Uhr 180 Euro (für jedes weitere Kind aus derselben Familie 155 Euro); die fünftägige Betreuung bis 15.30 Uhr kostet 155 Euro (135 Euro). Beim Platz-Sharing bis 17.30 Uhr werden 148 Euro erhoben (129 Euro), bis 15.30 Uhr 133 Euro (117 Euro).

Für den Besuch der Krippengruppen gelten folgende neue Gebührensätze: Bei einer Betreuung von 7.30 Uhr bis 12.30 Uhr 185 Euro (für jedes weitere Kind 150 Euro), von 7.30 bis 15 Uhr 276 Euro (224 Euro) und für den Aufenthalt von 7.30 bis 14.30 Uhr in Liekwegen 258 Euro (209 Euro). Die Gebühr für die Sonderöffnungszeit von 15 bis 17 Uhr kostet monatlich 60 Euro (48 Euro) und bleibt damit unverändert.

bab