Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Nienstädt Beste deutsche Grundschul-Zeitung: Nienstädter besuchen SN
Schaumburg Nienstädt Nienstädt Beste deutsche Grundschul-Zeitung: Nienstädter besuchen SN
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:38 26.06.2019
Nach dem zweieinhalbstündigen Besuch in Stadthagen geht es für die Mädchen und Jungen mit dem Nienstädter Anrufbus zurück zur Grundschule.
Nach dem zweieinhalbstündigen Besuch in Stadthagen geht es für die Mädchen und Jungen mit dem Nienstädter Anrufbus zurück zur Grundschule. Quelle: Roger Grabowski
Anzeige
Nienstädt/Stadthagen

Ausgelobt hat den Preis der Verein Jugendpresse, er arbeitet hierfür mit den Bundesländern zusammen. Aus diesem Grund übergab die Preise Daniel Günther, Ministerpräsident von Schleswig-Holstein.

So hat eine Schülerin die Preisverleihung erlebt

„Mir hat gefallen, dass so viele Menschen zu der Preisverleihung gekommen sind und dass sie so laut geklatscht haben“, sagt Finja Pirch (10). Sie war mit Katharina Kranz (9) nach Berlin gereist. Lehrerin Dörte Piper-Höhn führte die Delegation an.

Mehr zum Schülerexpress

Der Begriff Schülerzeitung für das, was die Grundschüler unter dem Begriff „Schülerexpress“ zusammen mit ihrer Lehrerin produzieren, führt eigentlich in die Irre. Zwar gibt es den „Schülerexpress“ schon seit 15 Jahren, aber vor zwei Jahren begann ein neues Zeitalter. Seitdem wird online als Blog produziert.

Von Greta Thunberg bis zur Leiterin der Schulbücherei

Was Themen betrifft, sind dem Einfallsreichtum der Nienstädter Kinder keine Grenzen gesetzt. Derzeit finden sich Themen auf der Seite wie: „Wer ist Greta Thunberg?“, „Wie war es für meine Freundin mit gebrochenen Arm?“ und „Mein Hobby Hockey“, dazu kommt ein Interview mit Frau Plagge, die die Schulbücherei leitet.

Redakteur Arne Boecker erklärt den Nachwuchsreportern, wie eine Zeitung am Bildschirm entsteht - und was ein Journalist sonst noch so können muss. (Foto: Roger Grabowski)

Wer sich mal genauer anschauen möchte, was die Nienstädter Grundschüler im Internet veröffentlichen, kann dies unter www.schuelerexpress.com tun. von Arne Boecker

So war unser Besuch in der Redaktion

Wir sind gestern mit dem Anrufbus nach Stadthagen zu den Schaumburger Nachrichten gefahren. Der Mitarbeiter Lennart Hecht hat uns freundlich empfangen. Danach hat er alle unsere Fragen beantwortet. Dann bekamen wir ein leckeres Eis. Später sind wir in die Redaktion gegangen. Dort wurde uns etwas über die Gestaltung der Zeitung gezeigt.

Die Schaumburger Nachrichten hat sich der Verlag Madsack ausgedacht. Es gibt die Zeitung seit 1974, also 45 Jahre. Es gibt auch ein Zeitungs-Archiv. Dort gibt es Augaben von 1989. Lennarts Lieblingsartikel ist über Telefonzellen. Für diesen Bericht hat er sich auf den Weg nach Stadthagen gemacht und nach ihnen gesucht.

Unser Besuch hat sehr viel Spaß gemacht! von Lotta, Kira, Helene, Finja, Amy, Paula, Torben, Jelle, Paul, Marieke, Sophia und Juliane.