Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Nienstädt Illegale Müllentsorgung in Nienstädt und Bückeburg: Polizei sucht Zeugen
Schaumburg Nienstädt Nienstädt

Illegale Müllentsorgung in Nienstädt und Bückeburg: Polizei sucht Zeugen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:22 20.08.2021
Teppiche und anderer Müll wurden in einem Wald bei Nienstädt entsorgt.
Teppiche und anderer Müll wurden in einem Wald bei Nienstädt entsorgt. Quelle: Polizei Bückeburg
Anzeige
Nienstädt/Bückeburg

Am Ortsausgang von Nienstädt ist illegal Müll entsorgt worden. Am Donnerstagnachmittag gegen 16.45 Uhr wurde die Polizei alarmiert zum Wäldchen an der Hannoverschen Straße in Fahrrichtung Stadthagen zu kommen. Vor Ort entdeckten die Beamten am dortigen Feldweg illegal abgeladenen und widerrechtlich entsorgten Unrat. Nach Angaben der Polizei wurden neben Restmüll in Müllsäcken auch Teppiche und Bauschutt in den Wald geworfen.

Die Beamten wurden bei der Spurensuche fündig und konnten einen ersten Ermittlungsansatz finden. 

Lesen Sie auch: Frau entsorgt illegal Müll in Lindhorst - und wird von der Polizei geschnappt

Im Naturschutzgebiet Bückeburger Niederung wurde ebenfalls illegal entsorgter Unrat gefunden.

Auch ein Matratzenüberzug wurde gefunden.

Neben zwei Farbeimern, benutzten Pinseln sowie Rollen und anderen Malerutensilien, fanden die Beamten Schuhe in der Größe 37 der Marken "Fila" und "Young Spirit London", einen blauen Matratzenüberzug und eine Musikanlage vom Hersteller "Daewoo" mit zwei Lautsprechern im Böschungsbereich der Aue. Ein erster Zeugenhinweis ging bereits ein.

Diese Gegenstände wurden im Naturschutzgebiet Bückeburger Niederung gefunden.

Zeugen, die möglicherweise die aufgefundenen Gegenstände wiedererkennen und Angaben zu den Verursachern am einen oder anderen Ort machen können, sollen sich bei der Polizei melden. r, lgr