Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
6°/ 2° Regenschauer
Schaumburg Nienstädt Samtgemeinde Nienstädt

Die Ortsfeuerwehr Schierneichen-Deinsen-Baum darf nicht in der Kreisbereitschaft Süd der Kreisfeuerwehr mitarbeiten. Grund für die Absage des Feuerschutzausschusses: Die Politiker wollen den Brandschutz in der Samtgemeinde Nienstädt nicht gefährden.

28.11.2019

Die Abo-Angebote reichen vom Probe-Abo bis zu Sonderaktionen, und mit AboPlus können Abonnenten sogar Geld sparen.  Bleiben Sie auf dem Laufenden und erfahren, was Ihre Welt und die Region bewegt.

Die Feuerwehr in Tallensen-Echtorf hat ein echtes Problem: Ihre Fahrzeughalle ist zu klein für die Einsatzwagen. Daher haben sie einen Anbau an dem bestehenden Gerätehaus beantragt. Der Samtgemeinderat Nienstädt will das allerdings erst beraten - dabei könnte es auch um die Zukunft der Ortswehren gehen. 

27.11.2019

Immer weniger Kinder können richtig schwimmen - ein gefährlicher Trend, der auch vor Schaumburg nicht Halt macht. Die Grundschule Nienstädt will dem jetzt entgegensteuern. Mehr Zeit für den Schwimmunterricht, ein neues Sportkonzept - die Änderungen sollen noch im laufenden Schuljahr greifen.

12.11.2019

Der Nachtrags-Vermögensplan der Nienstädter Samtgemeindewerke für 2019 ist bei sechs Nein-Stimmen und zwei Enthaltungen mit 14 Ja-Stimmen vom Samtgemeinderat genehmigt worden. CDU-Sprecher Heinz David kritisierte die Ausschüttung des Eigenbetriebs von 118.000 Euro an die Samtgemeinde.

05.11.2019

Die Politiker in der Samtgemeinde Nienstädt wünschen sich eine bessere Anbindung des öffentlichen Personennahverkehrs an den Kirchhorster Bahnhof. Das ist bei der Beschäftigung mit dem Nahverkehrsplan des Landkreises Schaumburg deutlich geworden.

04.10.2019

Anzeigen-Service - Anzeige aufgeben

Sie möchten eine Anzeige schalten? Mit dem Anzeigen-Service kein Problem - rund um die Uhr, 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr. An dieser Stelle haben wir die wichtigsten Angebote zusammengestellt.

Der Bau einer Umgehungsstraße um Nienstädt würde sich negativ auf Tier- und Pflanzenwelt auswirken: Das hat Landschaftsplaner Peter Hofschild jetzt bei einem Treffen der Bürgerinitiative pro alte B65 gemahnt. Die Fronten im Ort sind verhärtet. Das war nun gar für das ZDF Grund, in Nienstädt zu drehen.

12.09.2019

Der Streit um eine Ortsumgehung für Nienstädt geht weiter: Jetzt haben sich die Befürworter des Neubaus einer solchen Straße wieder zu Wort gemeldet. „Wir wollen das Thema nicht den Gegnern überlassen“, sagt Anliegerin Heike Klenke. Gründe für eine Umgehung gibt es ihrer Meinung nach zuhauf.

10.09.2019

Die Kreistagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen und auch die Gruppe, die diese mit Lothar Biege von der FDP bildet, sind gegen den Bau einer neuen B 65-Trasse, die nördlich um Nienstädt herum führen soll. Bei einer Begehung des geplanten Trassenabschnitts mit der Bürgerinitiative pro alte B 65 Nienstädt (BIPAB) haben sich die Kreistagsmitglieder über das Ausmaß einer neuen Umgehung ein Bild gemacht.

26.08.2019

Nienstädts SPD-Spitze ist sauer. Grund ist die jüngste Abstimmung im Samtgemeinderat zum Aufreger-Thema B65. „Es spricht alles weiterhin für die Umgehung“, hält Nienstädts SPD-Fraktionschefin Christiane Reckmann denjenigen entgegen, die an dem Projekt zu zweifeln beginnen.

11.07.2019