Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Seggebruch So soll das Zusammenleben im Mehrgenerationenpark Seggebruch laufen
Schaumburg Nienstädt Seggebruch So soll das Zusammenleben im Mehrgenerationenpark Seggebruch laufen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:55 19.05.2020
Maurice Wündsch (von links), Manuela Tarbiat-Wündsch, Simone Eger, Corinna Quante, Astrid Thiemann, Jessica Sadra und Moritz Tilgner sind froh über die Möglichkeiten, die das Mehrgenerationenhaus Menschen mit Einschränkungen bieten will. Quelle: bab
Bückeburg/Seggebruch

Simone Eger hat 2018 einen Unfall erlitten. Seitdem sitzt die 36-Jährige im Rollstuhl. Die 32-jährige Jessica Sadra ist an infantiler Zerebralpares...

Anzeige