Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Obernkirchen Stadt Ärztehaus an der Friedrich-Ebert-Straße soll noch größer werden
Schaumburg Obernkirchen Obernkirchen Stadt Ärztehaus an der Friedrich-Ebert-Straße soll noch größer werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:33 16.09.2019
Die neuen Pläne haben eine deutlich veränderte Fassade zur Folge.   Quelle: pr.
Obernkirchen

In den neuen Skizzen wurden drei und nicht nur zwei Grundstücke in die Planung aufgenommen.  Die Folge ist eine sichtlich veränderte Fassade. In der Wintersitzung war ein Entwurf des Investors vorgestellt worden, der sich nur auf die Grundstücke 10 und 12 bezog. Doch diese Planung erwies sich den Angaben des Architekten und Investors zufolge als zu klein und daher als nicht rentabel. Die Einbeziehung der Häuser 6 und 8 war damals noch nicht abgeschlossen.

Für den Bereich der Hausnummern 10 und 12 liegt bereits seit vergangenem Jahr ein kompletter Bauantrag vor. Der vordere Gebäudebestand bleibt dort erhalten, der hintere Bereich wird abgerissen und neu konzipiert. Die Chance, zwei weitere Grundstücke dazuzubekommen, eröffnet eine großzügigere und optimale Bebauung und Nutzungsvielfalt. Beim Abriss der Häuser 6 und 8 sollen die Hausgrößen beziehungsweise -proportionen der alten Gebäude möglichst übernommen werden, sodass die Außenfassaden weitestgehend erhalten bleiben.

Arztpraxis, Physiotherapie und Apotheke im Erdgeschoss

In zwei Bereichen (Häuser 6 und 10) ist eine komplette fußläufige Durchgängigkeit bis zum Jupp-Franke-Platz vorgesehen. Auf Grundstück Nummer 6 sind südlich Stellplätze geplant, die vom Jupp-Franke-Platz angedient werden.

In den Erdgeschossen werden die Arztpraxis sowie artverwandte Nutzungen wie Physiotherapie oder Apotheke untergebracht. Auch ein kleines öffentliches Café ist geplant.
Über zwei Fahrstühle im nördlichen und südlichen Bereich des Komplexes können die behindertengerecht ausgebauten Wohneinheiten erreicht werden. Denkbar sind auch zusätzliche Dienstleister in der zweiten Etage auf der der der Friedrich-Ebert-Straße zugewandten Seite.